Um allen Spekulationen und Gerüchten rund um die Beziehung zwischen Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc ein Ende zu setzen, veröffentlichte der 29-Jährige jetzt ein klares Statement. Darin stellt er ein für alle Mal klar, dass er und die hochschwangere Yeliz nicht mehr zusammen sind.

“Wir hatten eine wunderschöne aber zunehmend sehr schwierige Zeit”, schreibt er auf Instagram.

Jimi Blue Ochsenknecht gibt Trennung von Yeliz Koc bekannt

Es gab lange Spekulationen, was zwischen Jimi Blue und der schwangeren Yeliz los ist. Denn vor wenigen Wochen löschte die 27-Jährige alle gemeinsamen Fotos mit Jimi. Jetzt entfernte auch er alle Bilder, die ihn gemeinsam mit Yeliz zeigen. Bis dato haben sich die beiden nicht zu ihrem tatsächlichen Beziehungsstatus geäußert und verbrachten sogar noch den Sommerurlaub zusammen.

Doch jetzt macht Jimi endlich reinen Tisch und stellt ein für alle Mal klar, was Sache ist. Die schlechte Nachricht: Die beiden haben sich tatsächlich getrennt. Das gab Jimi Blue Ochsenknecht heute (1.9.) in seiner Instagram-Story bekannt.

“Leider hat es am Ende nicht gereicht”

“Um alle Gerüchte aus dem Weg zu räumen: Wir hatten eine wunderschöne, aber zunehmend sehr schwierige Zeit und haben immer wieder alles gegeben, diese zu meistern“, bestätigt Jimi das Liebes-Aus. “Leider hat es am Ende nicht gereicht. Auch wenn ich alles versucht habe, habe ich mich entschieden, den Weg der Trennung zu gehen.” Lässt er damit etwa anklingen, dass er den Schlussstrich gezogen hat?

“Natürlich ist mir diese Entscheidung alles andere als leicht gefallen”, gibt er zu. “Ich wünschte mir, es wäre anders. Vor allem in der jetzigen Situation, aber schlussendlich gab es für uns einfach keine andere Möglichkeit mehr.” Den genauen Grund, warum es zwischen den beiden einfach nicht mehr geklappt hat, nennt Jimi Blue aber nicht.

“Ich bitte euch, das zu respektieren. Bevor jetzt wieder geurteilt wird, möchte ich sagen, dass Yeliz eine super Mutter wird und ich werde mein Bestes geben, ein guter Vater zu sein und das ist das Allerwichtigste”, so der 29-Jährige abschließend. Dann gibt er auch zu verstehen: “Mehr werde ich dazu nicht sagen. Das ist eine Sache zwischen uns beiden.”

Bild: @jimbonader

Mittlerweile hat sich auch Yeliz Koc zu Wort gemeldet. Die werdende Mutter ist derzeit im Krankenhaus, weil sie bereits Wehen hat und es offenbar jederzeit so weit sein könnte.