Kein Witz! Die europäische Raumfahrtagentur ESA veröffentlichte kürzlich eine Jobausschreibung, mit der sie nach neuen Astronauten sucht. Die Bewerbungszeit ist vom 31. März bis Ende Oktober 2022. Und wirklich jeder kann sich jetzt als Astronaut bewerben!

Besonders Frauen werden ermutigt sich, als Astronautinnen zu bewerben.

ESA sucht mit Jobausschreibung nach Astronauten

Schon mal über eine berufliche Veränderung nachgedacht? Wie wäre es mit einem Job als Astronaut bei der europäischen Raumfahrtagentur ESA? Denn diese hat gerade eine Jobausschreibung veröffentlicht, in der sie nach neuen Astronauten suchen.

Der Bewerbungszeitraum beginnt am 31. März, teilte die ESA mit. Es folgt ein sechsstufiger Auswahlprozess, der im Oktober 2022 enden soll. Dann wird entschieden, welcher der Kandidaten sich als zukünftiger Raumfahrer eignet und wer es leider nicht geschafft hat. Doch welche Qualifikationen muss man eigentlich erfüllen, um beruflich ins All zu fliegen? Das beantwortet die ESA derzeit noch nicht. Allerdings sollte man körperlich wohl ziemlich fit sein und auch gewisse Grundkenntnisse über Raumfahrt haben.

Besonders Frauen werden ermutigt sich zu bewerben

Zum ersten Mal seit elf Jahren sucht die Raumfahrtbehörde wieder neue Rekruten. Das ist auf jeden Fall eine Chance, die wir uns nicht entgehen lassen sollten. “Um noch weiter gehen zu können als je zuvor, müssen wir auch unseren eigenen Horizont so stark erweitern wie noch nie zuvor. Dieses Auswahlverfahren ist der erste Schritt dafür”, erklärte ESA-Generaldirektor Jan Wörner in einem Interview. Deshalb will die Raumfahrtbehörde mit dieser Jobauswahl vor allem Frauen dazu ermutigen, sich zu bewerben. Denn weibliche Astronauten sind immer noch sehr selten.

Generell will die ESA mehr auf Diversität setzen. Deshalb soll auch ein Raumfahrtprogramm gestartet werden, dass auch Menschen mit körperlichen Behinderungen einbeziehen wird. Allerdings ist dieses Programm derzeit noch in Planung und es gibt noch keine genaueren Details dazu.