Obwohl sie an einer Zusammenarbeit Interesse hätte, gab es bisher keine offizielle Anfrage der ‘Applause’-Sängerin. “Wenn sie sich gemeldet hätte, hätte ich nicht Nein gesagt. Mich hat aber keiner angerufen.

 

 

Es gab ja dieses Gerücht und auch schon Tourdaten und der ganze Wahnsinn”, erklärt sie in einem Interview mit der ‘dpa’, “es war aber nicht die Wahrheit. Ich übe mich in Geduld.” Neben Lady Gaga kann sich die 25-Jährige aber auch die Kooperation mit anderen Sängerinnen vorstellen und träumt sogar schon von einer Girlband.

 

 

“Ganz spontan: Es ist Céline Dion, es ist Tina Turner und es ist Cher. Am besten ein Quartett. Eine Girlband“, scherzt die Musikerin. Aktuell arbeitet die Österreicherin, die mit bürgerlichen Namen Tom Neuwirth heißt, an ihrem ersten Album, das noch dieses Jahr veröffentlicht werden soll. Auf die Frage, warum es noch kein festes Datum dafür gebe, antwortet sie: “Zum einen, weil noch einige Songs gefunden werden müssten, zum anderen bin ich einfach Perfektionistin und das muss gut sein, was da rauskommt.”

 

Share This