Harry Potter-Star und Feminismus-Ikone Emma Watson soll sich verlobt haben. Das spekulieren zumindest britische Medien, nachdem die Schauspielerin in LA mit einem verdächtigen Ring am Finger gesichtet wurde.

Steht nun also eine weitere Star-Hochzeit an?

Emma Watson mit verdächtigem Ring am Finger

Emma Watson hält ihr Privatleben weitgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Zudem weist sie Medien, die sie nur auf ihr Äußeres oder ihren Beziehungsstatus reduzieren, gerne mal in die Schranken. Nun spekuliert die britische Boulevardpresse abermals über den Beziehungsstatus der Schauspielerin. In LA wurde Emma gemeinsam mit ihrem Freund, dem Unternehmer Leo Alexander Robinton, gesichtet. Dabei war ein verdächtiger Ring auf ihrem Ringfinger zu sehen. Werden die beiden etwa tatsächlich heiraten?

Für Emma stand in der Vergangenheit immer die Selbstliebe im Vordergrund. 2019 erklärter sie in einem Vogue-Interview, in einer Beziehung mit sich selbst zu sein. “Self-partnered” nannte sie diesen Beziehungsstatus. Im selben Jahr sah man sie erstmals mit dem Geschäftsmann Leo Alexander Robinton. Offiziell bestätigt haben die beiden ihren Beziehung aber nie. “Emma und Leo haben alles gemacht, um ihre Beziehung privat zu halten”, hatte ein Insider damals der Daily Mail verraten

Wer ist Leo Alexander Robinton?

Laut US Medieberichten handelt es sich bei Emmas Freund um einen Geschäftsführer aus Kalifornien. Leo Robinton arbeitete in der Vergangenheit unter anderem für ein Unternehmen, das sich auf Cannabis spezialisiert, soll dieses aber im Juni 2019 verlassen haben. Er hat einen Zwillingsbruder, sowie drei weitere Geschwister. Das Paar wurde erstmals im Oktober letzten Jahres gesehen, wie es sich vor einer Bäckerei küsste.