Laut einem Bericht des Hollywood Reporter ist der Streaming-Dienst HBO Max derzeit in der Planung einer neuen “Harry Potter”-Serie. Allerdings sind noch kaum Details dazu bekannt.

Ziemlich sicher ist jedoch, dass J. K. Rowling dieses Mal nicht das Drehbuch schreiben wird.

“Harry Potter” soll zur Serie werden

Der letzte Teil der “Harry Potter”-Reihe lief bereits 2011 in den Kinos. Seitdem hoffen Fans, dass irgendwann eine Fortsetzung kommen wird. Jetzt scheint diese Hoffnung vielleicht sogar Realität zu werden. Denn dem Hollywood Reporter zufolge arbeitet der Streaming-Dienst HBO Max an einer Serie über die Zauberschule und ihre Schüler. Das wurde bisher allerdings noch nicht offiziell bestätigt. Doch ein Insider soll dem Magazin verraten haben, dass bereits Gespräche mit mehreren Autoren zu einer “Harry Potter”-Serie geführt wurden. Das ganze Projekt sei in einer “extrem frühen Phase”, so der Insider. Bislang sei noch kein Autor verpflichtet worden und auch Castings für eine mögliche Besetzung würden noch in weiter Ferne liegen. Allerdings soll dieses Mal aber nicht J.K. Rowling, die Buchautorin der originalen Filme, das Drehbuch schreiben.

Keine Details zur Serie bekannt

Derzeit gibt es noch keine Details zu der neuen Serie. Ob wir uns auf ein Wiedersehen mit Harry, Hermine und Ron freuen können? Vermutlich nicht. Denn alle drei haben bei mehreren Interviews in der Vergangenheit gesagt, dass sie die “Harry Potter”-Abenteuer hinter sich gelassen haben. Worum es in der neuen Serie gehen wird, wer die Charaktere sein werden und ob Hogwarts auch dieses Mal einen wichtigen Teil einnehmen wird, kann man derzeit noch nicht sagen.