Kelly Clarkson gab in einem Interview zu, manchmal mit ihrer Mutterrolle überfordert zu sein. Die Sängerin sprach über ihre Karriere und ihr Familienleben. Dabei gestand sie, sich an manchen Tagen im Badezimmer einzusperren und zu weinen. Dabei hat die 37-Jährige im Moment allen Grund zum Feiern.

Die ehemalige American Idol-Gewinnerin bekommt nämlich bald ihre eigene Talkshow: “The Kelly Clarkson Show”.

Kelly Clarkson sperrt sich im Badezimmer ein und weint

Für Kelly Clarkson läuft es gerade sehr gut. Nachdem sie 2002 die erste Staffel der amerikanischen Casting-Show American Idol gewonnen hatte, legte sie eine erfolgreiche Gesangskarriere hin. Nun bekommt sie auch noch ihre eigene Talkshow. In ihrem Privatleben läuft es genauso gut. Sie ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Außerdem zieht sie ebenfalls die zwei Kinder ihres Mannes aus erster Ehe groß. Dass das allerdings kein einfacher Job ist, gestand die Sängerin nun in einem Interview mit dem People Magazine.

An manchen Tagen verstecke ich mich im Badezimmer und weine”, erzählte Clarkson. Ihr sei dann alles zu viel. Sie erklärt weiter: “Jeder Mensch tut das, alle Eltern tun das, besonders wenn sie denken: ‘Vermassel ich die Erziehung meiner Kinder? Oder mache ich alles richtig? Ich habe keine Ahnung, wahrscheinlich ein wenig von beidem'”. Diese Unsicherheit kann bestimmt jede Mutter nachvollziehen. Die “Stronger”-Sängerin möchte aber trotzdem immer sicherstellen, dass ihre Kinder “immer an erster Stelle kommen”.

Die Sängerin bekommt eine eigene Talkshow ab September

Am 9. September startet die neue Talkshow “The Kelly Clarkson Show” in den USA. Dafür ist die gesamte Clarkson-Familie sogar von Nashville nach Los Angeles gezogen. Auch bei ihren Arbeitszeiten und Terminen achtet die Sängerin auf die Bedürfnisse ihrer Kinder und machte das den Produzenten ihrer Show auch deutlich. Sie erklärte ihnen: “Ich muss meine Kinder in die Schule bringen”. Außerdem sei sie immer die Person, die die Kinder ins Bett bringe. Sie betonte zudem, wie wichtig es sei Prioritäten zu setzen und diese den Leuten auch klarzumachen. Die “Kelly Clarkson Show” läuft übrigens künftig auf dem amerikanischen Sender NBC.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

I didn’t have enough jobs already so I got one more 😜 #KellyClarksonShow

Ein Beitrag geteilt von Kelly Clarkson (@kellyclarkson) am