Das skurrile Selfie wird als Titelbild auf dem V Magazine abgedruckt. Die gesamten Einnahmen aud dem Verkauf der Zeitschrift gehen an die von Gaga ins Leben gerufene Born This Way Foundation.

Via Twitter stellte die Sängerin am Freitag ein Bild des Covers online. Die Aufnahme zeigt die Musikerin und den Schauspieler mit bunter Farbe beschmiert und eng umschlungen auf einer Leinwand sitzend.

“Cover 15/16 Gaga & Taylor By Taylor Kinney 100% des Verkaufserlöses geht an die @BTWFoundation Wir haben für den Frieden auf einer Leinwand Liebe gemacht”, schrieb sie dazu. 

Yahoo! Style verriet die 29-Jährige, dass ihr die Idee zu der Charity-Aktion nach dem Sex gekommen sei. “Wir haben Liebe gemacht inmitten von Terror. Und wir haben darüber gesprochen, wie Menschen auf der ganzen Welt leiden müssen (…) Wir haben Liebe inmitten von Gewalt gemacht”, erklärte Gaga.

Gaga hoffe zudem, dass das Bild “während dieser turbulenten Zeiten” auf der ganzen Welt gesehen werde und die Menschen daran erinnere, “sich leidenschaftlich (…) zu lieben, ohne Angst und mit erbarmungsvollen Herzen”

Bei der Born This Way Foundation handelt es sich um eine von Lady Gaga und deren Mutter Cynthia Germanotta gegründete Non-Profit-Organisation, die nach Gagas zweiten Album Born This Way (2011) benannt wurde. Die gemeinnützige Stiftung kümmert sich um die Schaffung von Perspektiven, Bildungschancen und besseren Lebensbedingungen für junge Menschen.