Kandidatin Livia ist gerade erst in die “Love Island”-Villa gezogen. Die “Granate”, wie sie in der Show genannt wird, musste sich schon bei der letzten Paarungszeremonie für einen der Männer entscheiden. Ihre Wahl fiel auf den 21-jährigen Breno. Wegen dieser Entscheidung ist Kandidatin Bianca nun wieder “Single”.

Das scheint die Blondine aber nicht sonderlich zu stören. Denn sie nimmt die Entscheidung von Livia einfach mit einem Schulterzucken hin.

“Love Island”-Livia hat sich für Breno entschieden

In der letzten Folge von “Love Island” durfte sich “Granate” Livia für einen der Männer entscheiden und mit dem Auserwählten ein Couple bilden. Das bedeutete allerdings, dass sie ein bereits bestehendes Pärchen entzweien musste. Schon seit sie in die Villa gekommen ist, war eine Sache klar: Das Rennen wird wohl entweder Breno oder Adriano machen. Denn die beiden Männer scheuten keine Sekunde davor zurück, heftig mit der 27-Jährigen zu flirten. Deshalb ist Livia die Entscheidung auch echt schwergefallen. “Ich habe wirklich die Nacht nicht schlafen können, weil ich gegrübelt habe”, sagt sie. Doch schließlich entschied sie sich für den 21-jährigen Breno.

Bianca wieder ist wieder “Single”

Mit Livias Entscheidung ist Bianca aber wieder “Single”. Denn Breno und sie bildeten in der ersten Folge ein Couple. So richtig gefunkt hat es zwischen den beiden aber noch nicht, deshalb ist die Trauer um ihren verlorenen Boy auch nicht besonders groß. “Passt schon”, sagte sie schulterzuckend nach der Entscheidung. Ob sie vielleicht schon ein Auge auf einen der anderen Männer geworfen hat? Zumindest mit Dennis scheint sich die 21-Jährige besonders gut zu verstehen.

Alle Folgen von “Love Island” zum Streamen auf TVNOW.