Die ehemalige “Miss Vienna” holt den “Miss Europe 2021”-Titel nach Österreich. Beatrice Körmer aus Niederösterreich ist offiziell die schönste Frau Europas.

Bereits 2019 wurde Beatrice Körmer zur “Miss Vienna” gekürt.

Miss Europe kommt aus Niederösterreich

Am Samstag Abend stand die Siegerin der “Miss Europe 2021“-Wahl endlich fest: Beatrice Körmer aus Seyring setzte sich bei der Wahl im Eventhotel Pyramide in Vösendorf gegen 19 Konkurrentinnen aus 14 Ländern durch. Auch die weiteren Österreichinnen Sarah Marie Fischereder und Nikoletta Popadiyna erreichten Top-Platzierungen. Den sechs Gewinnerinnen winken Sach- und Geldpreise in Höhe von insgesamt 200.000 Euro, PR Reisen und TV-Auftritte in vielen europäischen Teilnehmerländern, Shootings mit namhaften Fotografen, Werbeverträge sowie Coverstories in internationalen Magazinen wie “Harper’s Bazaar”.

“Mehr als nur eine Krone”

Für Beatrice Körmer ist die Krone mehr als nur eine Auszeichnung für ihre Schönheit: “Ich trage diese Krone mit Stolz – für Europa, für Österreich und für alle jungen Frauen. Ich möchte ihnen ein Vorbild sein und ihnen sagen, dass es sich lohnt auf die besten Dinge im Leben zu warten, für sie zu kämpfen, an sie zu glauben und nicht von ihnen abzulassen,” so die – ganz offiziell – schönste Frau Europas. Für die 1,82 große Blondine ist ein Traum in Erfüllung gegangen. “Die Erinnerungen an die Tage der Vorbereitung und den Abend selbst sowie die gewonnenen Erfahrungen werden mich mein ganzes Leben lang begleiten“, erklärt die 25-Jährige. Ihr wird nun eine ganz besondere Ehre zuteil: Ihr Porträt wird das Etikett des „Miss Europe Wein“ der Domain Baumgartner zieren, der europaweit erhältlich sein wird.

Für die Wertung zuständig war eine hochkarätig besetzte, 16-köpfige Jury, bestehend unter anderen aus Künstler und Modedesigner Ilian Rachov, “Dancing Stars”-Chefchoreografin Conny Kreuter, Basketball-Star Enis Murati und Style-Experte Wolfgang Reichl.