Zozibini Tunzi aus Südafrika ist seit dem 8. Dezember die schönste Frau des Universums. Sie setzte sich bei der Miss Universe-Wahl gegen 90 Mitstreiterinnen durch. Die 26-Jährige macht sich zudem für die Stärkung der Frauenrechte in ihrem Land stark.

Im Rahmen der UN-Kampagne #HeForShe rief Tunzi die Männer Südafrikas dazu auf, “Liebesbriefe an die Frauen“ des Landes zu schreiben. Auszüge daraus ließ sie dann auf ein Kostüm mit den Farben der südafrikanischen Flagge drucken, das sie während des Wettbewerbs trug.

Miss Universe setzt sich für Frauenrechte ein

Zozibini Tunzis Heimatland Südafrika macht derzeit vor allem aufgrund von Gewalt gegen Frauen Schlagzeilen. In den vergangenen Monaten hatten mehrere Fälle von Morden an Frauen für Empörung und Protestkundgebungen in Südafrika gesorgt. “Ich habe beschlossen, etwas dagegen zu tun“, erklärt Tunzi in einem Video auf ihrer Instagram-Seite.

Auch im Finale der Miss Universe-Wahl wurde Tunzi politisch. Auf die Frage nach der wichtigsten Lehre für junge Mädchen heutzutage antwortete Tunzi mit “Leadership” also Führung. In dieser Position seien Mädchen und junge Frauen noch unterrepräsentiert, so Tunzi. “Nicht weil sie es nicht wollen, sondern weil die Gesellschaft Frauen anders abstempelt”, ergänzt sie. Das Publikum jubelte. Die neue Miss Universe sagte zudem: “Ich denke, wir sind die mächtigsten Lebewesen der Welt und dass uns jede Chance gegeben werden sollte.” Ihre Antwort riss die Zuschauer von den Sitzen.

Zum ersten Mal: Schwarze Gewinnerinnen bei vier großen Schönheitswettbewerben

Lange Zeit war es Frauen mit dunkler Hautfarbe untersagt, bei Schönheitswettbewerben teilzunehmen. Gerade deswegen war die Kür von Zozibini Tunzi zur Miss Universe ein wichtiger Meilensteint in der Geschichte der Miss-Wahlen. Denn zum allerersten Mal sind es vier schwarze Frauen, die zur gleichen Zeit die Gewinner von vier der größten Schönheitswettbewerbe sind. So ist Miss Teen USA Kaliegh Garris, Miss USA heißt Cheslie Kryst, Miss America ist Nia Franklin und nun gesellt sich auch Zozibini Tunzi als Miss Unvierse dazu.