Zuerst sorgte das “Bachelor”-Paar Andrej Mangold und Jennifer Lange mit ihrer Teilnahme bei “Sommerhaus der Stars” für einen großen Skandal. Dann folgte die Trennung. Jetzt schauen alle in Richtung der “Bachelor”-Zweitplatzierten Eva Benetatou.

Denn einige Fans des ehemaligen Paares beschuldigen den Reality-Star, Mitschuld an der Trennung zu haben.

Das Skandal-Pärchen

Ja, es ist ziemlich schwierig, in dem ganzen Trennungs-Chaos beim Ex-“Bachelor”-Pärchen Andrej Mangold und Jennifer Lange noch den Überblick zu behalten. Nein, auch wir blicken nicht mehr ganz durch. Deshalb gibt’s hier eine Kurzfassung: Andrej und Jennifer haben sich beim “Bachelor” kennen- und lieben gelernt. Am Ende entschied sich der einstige Profi-Basketballer dann auch für die 27-Jährige. Zweitplatzierte in der Show war Eva Benetatou, die dem “Bachelor” daraufhin vorwarf, mit ihr während der laufenden Produktion geschlafen und sie damit ausgenutzt zu haben. Skandal Nummero Uno.

Das Paar entschied sich dann, nach rund einem Jahr Beziehung an der berühmt-berüchtigten Reality-Show “Das Sommerhaus der Stars” mitzumachen, die nicht gerade dafür bekannt ist, die Kandidaten in gutem Licht dastehen zu lassen. Es folgte Skandal Nummer Zwei. Denn Andrej und Jennifer mussten sich schweren Mobbing-Vorwürfen gegen Eva Benetatou stellen, die – welch Überraschung – ebenfalls an der Show teilnahm. Skandal Nummer Drei ließ nicht lange auf sich warten, denn kurz nach dem Ende der Show, gab das “Bachelor”-Pärchen seine Trennung bekannt.

“Dann hat Eva alles erreicht, was sie wollte”

Das Internet wäre nicht das Internet, wenn Fans des mittlerweile Ex-Pärchens nicht einen Schuldigen für die Trennung suchen würden. In diesem Fall war der Buhmann – oder die Buhfrau – schnell gefunden. Sagen wir es gemeinsam: Eva! Noch schneller, als so mancher Andrej-Mangold-Verfechter den beiden sein Mitgefühl nach der Trennung aussprechen konnte, fanden sich beleidigenden Kommentare auf dem Instagram-Profil von Eva.

Zu lesen waren laut OK! Magazin Vorwürfe wie: “Dann hat Eva alles erreicht, was sie wollte” oder “darauf hat sie doch nur hingearbeitet“. Ein anderer Nutzer schreibt etwa: “Ich bin nicht nur überrascht, sondern auch traurig. Wenn Eva sowas geschafft hat, dass die beiden sich trennen …“. Die “Beschuldigte” selbst hat sich zu diesem Thema bisher noch nicht geäußert. Laut der Nachrichtenagentur spot on news habe ihr Management ausrichten lassen, dass sie hierzu kein Statement abgeben wolle.

Alle Folgen “Sommerhaus der Stars” gibt es auf TVNOW zum Nachschauen.