Jetzt ist es offiziell: Olivia Rodrigo hat rückwirkend zwei Mitglieder von Paramore in die Credits ihrer Hit-Single „Good 4 U“ mitaufgenommen. Seit der Veröffentlichung existieren in den Sozialen Medien unzählige Vergleiche und Mash-Ups, die die Ähnlichkeit zwischen Olivias Song und Paramores “Misery Business” demonstrieren.

Es ist bereits das zweite Mal, dass Olivia im nachhinein noch Co-Autoren zu einem Song hinzufügt.

Olivia Rodrigo fügt Paramore zu den Credits hinzu

Uns allen kam der Song “Good 4 U” von US-Sängerin Olivia Rodrigo gleich auf Anhieb bekannt vor. Wer den Song das erste Mal hört, fühlt sich direkt in das Jahr 2007 zurückversetzt als Paramore noch in den Radios gespielt wurde. Olivias Song ähnelt nämlich dem Track der Rockband “Misery Business” extrem. Und das sehen nicht nur wir so: Hayley Williams und Josh Farro von Paramore wurden jetzt offiziell als Autoren von Olivia Rodrigos Song kreditiert. Fans und Musikkritiker haben nach der Veröffentlichung stets Vergleiche zwischen dem Mega-Hit und dem Song der Emo-Pop-Gruppe gezogen.

@celeste_manthey

The side part and choker were a must 💁🏼‍♀️😂 ##millennial ##millennialmom ##oliviarodrigo ##paramore ##relatable ##over30 ##over30momlife ##rockout

♬ misery 4 u – Nick

Ein Mashup der beiden Songs wurde auf TikTok gepostet und ging viral. Aber erst jetzt hat das “Repertoire der American Society of Composers” Hayley und das ehemalige Bandmitglied Josh als Co-Autoren aufgeführt. Hayley bestätigt die Änderung in ihrer Instagram-Story. Sie teilt dazu den Post von Warner Chappell Music, in dem es heißt: “Ein riesiger Shoutout an unsere Autoren Hayley Williams und Joshua Farro.” Die “Only Exception”-Sängerin fügt außerdem hinzu: “Unser Verleger dreht gerade durch.

Bild: Instagram / @yelyahwilliams

Auch Taylor Swift im Nachhinein hinzugefügt

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass im Nachgang große Künstler als Co-Autoren für Olivias Songs hinzugefügt wurden, weil sie sich offenbar von ihren Songs Inspiration gesucht hatte. So wurden etwa auch Taylor Swift, Jack Antonoff und St. Vincent in die Songwriting-Credits für Olivias Song “Deja Vu” eingetragen.

Olivia Rodrigo wurde sozusagen dank TikTok über Nacht zum Weltstar. Bereits ihre erste Single “Drivers License” wurde unter anderem wegen einer Umzieh-Challenge auf TikTok zum Hit. Seitdem spricht die ganze Popwelt über die 18-Jährige. Sie ist außerdem als Schauspielerin tätig und durch ihre Rolle in der Disney-Serie „Bizaardvark“ bekannt.