Rihanna wurde als Sängerin weltweit berühmt. Nun hat sie sich zur reichsten Musikerin der Welt gemausert. Ein Großteil ihres Milliarden-Vermögens verdankt sie aber nicht ihrer Musik, sondern mit ihrer Beauty-Linie.

Ihr letztes Album „Anti“ hatte die Sängerin, die im bürgerlichen Namen Robyn Rihanna Fenty heißt, 2016 herausgebracht.

Rihanna ist jetzt reichste Sängerin der Welt

Sängerin, Schauspielerin, Unternehmerin: Rihanna hat viele Talente! Und nach Schätzungen des US-Magazins “Forbes” hat sie es damit nun in einen ganz besonders exklusiven Klub geschafft. Rihanna ist demnach offiziell Milliardärin und somit die reichste Sängerin der Welt.

Wie das Magazin berichtet, beläuft sich Rihannas Vermögen auf geschätzt 1,7 Milliarden Dollar. Damit führe sie das Ranking der reichsten Sängerinnen jetzt offiziell an. Wobei die Musik gar nicht ihre Haupteinnahmequelle ist.

Milliardärin dank eigener Kosmetiklinie

Besonders bemerkenswert ist, dass sich Rihannas Vermögen zum größten Teil nicht aus ihren Musik-Einnahmen zusammensetzt. Die Mehrheit ihres Einkommens stamme von ihrem hauseigenen Unternehmen Fenty Beauty, von dem sie die Hälfte besitzt. Der restliche Teil ihres Vermögens speist sich den Angaben zufolge aus dem Dessous-Label Savage x Fenty, sowie aus Rihannas Arbeit als Sängerin und Schauspielerin.

Nur eine Entertainerin ist noch vermögender

Doch für den Thron der wohlhabendsten Entertainerin reicht es nicht ganz. Im Gesamtranking im Unterhaltungs-Sektor muss sich Rihanna lediglich einer anderen Frau geschlagen geben: Mit geschätzten 2,7 Milliarden US-Dollar liegt Talkshow-Legende Oprah Winfrey auf Platz Eins der Forbes-Liste.