Der Umwelt zuliebe sollten wir auch zu Weihnachten darauf achten, was wir schenken und zum Beispiel auf nachhaltige Dinge setzen. Denn auch Weihnachtsgeschenke können sinnvoll und umweltfreundlich sein. Und die Auswahl wird immer größer.

Mit diesen süßen Überraschungen schenkst du nicht nur Freude, sondern tust der Umwelt gleichzeitig auch noch etwas Gutes.

Eine Bienenpartnerschaft

Nachhaltig und regional schenken macht gleich doppelt Freude. Denn so löst man nicht nur ein Lächeln beim Beschenkten aus, sondern fühlt sich auch selbst gleich besser, wenn man damit etwas an die Umwelt zurückgibt. Wie wär’s zum Beispiel mit einer Bienenpatenschaft von Projekt 2028 des Social Start-ups Hektar Nektar?

Mit einer Bienenpatenschaft von Projekt 2028, der größten digitalen Bienenschutzinitiative, trägt man aktiv zum Schutz der Honig- und Wildbienen bei. Mit einem selbstgewählten Betrag rettet man eine gewisse Anzahl an Honigbienen und unterstützt Blühwiesenprojekte für Wildbienen. Der Beschenkte erhält ein Bienenpaten-Zertifikat und ab einem Beitrag von 30 Euro auch noch Honig dazu. Einfach auf www.hektarnektar.com unter Bienenpatenschaft den gewünschten Betrag wählen, Rechnungsadresse und Zustelladresse ausfüllen und ganz einfach online bezahlen. Das Zertifikat steht sofort zum Download und in Druckqualität bereit!

Nachhaltige Naturkosmetik

Auch für Beauty- und Kosmetikfans gibt’s mittlerweile eine richtig große Auswahl an nachhaltigen Geschenken. Unser Tipp: Produkte des Hamburger Naturkosmetik-Labels STOP THE WATER WHILE USING ME. Die Produkte des Unternehmens sind nicht nur komplett CO2-neutral und nachhaltig, sondern regen gleichzeitig auch noch zum Umdenken an. Mit dem ALL NATURAL NO CHRISTMAS GIFT hinterfragt das Label das Prinzip des typischen Weihnachtsgeschenke-Wahnsinns. “Was wir brauchen, sind wenige und dafür gute Produkte, die einen nachhaltigen Impact schaffen”, so Nina Witt, CEO der Marke.

Das ALL NATURAL NO CHRISTMAS GIFT kommt mit zwei Stückprodukten als Essentials aus – denn mehr braucht es nicht für einen frischen Start ins neue Jahr. Die im typisch reduziert-minimalistischen Look der Marke designten Geschenkideen beinhalten ausschließlich 100 Prozent natürliche Produkte und keinen unnötigen Schnickschnack und reduzieren so Verpackungsmüll. Zudem spenden beide Geschenkideen an die weltweite Wasserschutzinitiative GOOD WATER PROJECTS. Erhältlich für 25,90 unter stop-the-water.com.

Fleischloser Gourmet-Korb

Wer freut sich nicht über kleine Schmankerl unterm Christbaum? Warum also nicht einfach mal einen Gourmet-Korb mit lauter Leckereien zu Weihnachten verschenken. Und um das Ganze nachhaltig zu gestalten, setzt man dazu einfach auf vegetarische und regionale Produkte. So unterstützt man gleichzeitig auch noch die heimische Wirtschaft und schenkt damit doppelt und dreifach Freude. Unser Tipp: Produkte von der fleischlosen Wurstmarke “die OHNE”. Die fleischlosen Produkte werden in einer eigenen Produktionslinie erzeugt und basieren auf Milch- und Pflanzeneiweiß sowie Hühnerei-Eiweiß. Außerdem sind die ohne Palmfett!

Nachhaltiges Hundehalsband

Auch unsere Vierbeiner freuen sich zu Weihnachten über eine Kleinigkeit. Und auch die kann nachhaltig sein. Wie zum Beispiel die süßen Ketten von Ellas Collar With Cause. Die Hundehalsbänder und anderes Zubehör sind aus Holzperlen und EM-Keramik und sehen einfach nur cute aus! Leonie Truschner, die Gründer, stellt die Halsbänder selbst in Wien her. Dabei ist ihr vor allem die Qualität und Nachhaltigkeit besonders wichtig. “Das Halsband besteht aus Paracord, was es besonders strapazierfähig macht. Die bunten Perlen werden in Deutschland aus Holz gefertigt, das ausschließlich aus ökologisch, ökonomisch & sozial nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.”, so Leonie. Zudem sind die Perlen PEFC & FSC & LMBG zertifiziert – was zum Beispiel bedeutet, dass sie speichel/schweißfest, farbecht und schadstofffrei sind.

“Auch bei allen anderen Bestandteilen, ist es mir ein großes Anliegen, auf die Nachvollziehbarkeit der Herkunft zu Achten – deshalb können sich meine KundInnen darauf verlassen, Geld für ein hochwertiges Produkt ausgegeben zu haben – verschickt wird 100 Prozent plastikfrei & CO2-neutral!“. Wer damit eine Freude schenkt, tut gleichzeitig auch noch anderen Tieren etwas Gutes. Denn zehn Prozent der Einnahmen werden an ein Tierheim in Rumänien gespendet! Die Produkte und auch Gutscheine sind auf ETSY erhältlich.

PS: Auch Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Bloggerin DariaDaria sind übrigens große Fans der süßen Halsbänder!