Der schwedische Fahrrad-Hersteller Vélosophy kooperiert ab jetzt mit Nespresso. Das Start-Up stellt aus recycelten Kaffeekapseln neue Fahrräder her. Erhältlich sind die Räder unter dem Namen RE:CYCLE ausschließlich online.

Der Nestlé-Konzern bemüht sich, durch Recyclingprojekte die umstrittene Umweltbilanz der Nespresso Alu-Kapseln auszugleichen.

Vélosophy macht Fahrräder aus alten Nespresso-Kapseln

Vélosophy möchte gemeinsam mit Nespresso zeigen, dass Nachhaltigkeit stylisch sein kann. In einer Presseaussendung des Start-Ups heißt es: “Wir sind Fans von Nespresso geworden. Wir bewundern ihr Bemühen um Nachhaltigkeit und wir lieben ihre Recycling-Story”. Nach Angaben von Nestlé, umfasst die RE:CYCLE Limited Edition 1.000 Fahrräder aus insgesamt 300.000 recycelten Nespresso Apreggio Kapseln. Das Unternehmen verarbeitet beispielsweise das Aluminium der Kapseln zum Alu-Rahmen der Räder. 1.290 Euro kostet das Kapsel-Rad und ist auf der Website von Vélosophy erhältlich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Endlessly Recyclable – Infinitely Beautiful. @nespresso #recyclewithnespresso #consciousliving

Ein Beitrag geteilt von VÉLOSOPHY (@velosophy.cc) am

Nespressos Kapseln stehen immer wieder in der Kritik

Die Tochtergesellschaft von Nestlé ist Marktführer im Kaffeekapsel-Geschäft. Umweltschützer kritisieren die Alu-Behälter aber immer wieder, denn Aluminium schließt zwar das Kaffeearoma gut ein, hat aber eine sehr energieaufwendige Herstellung. Außerdem belastet der Alu-Müll zusätzlich die Umwelt. Um dem entgegenzuwirken, stellt das Unternehmen österreichweit 1.800 Sammelstellen für die Rückgabe der gebrauchten Kapseln zur Verfügung. Das Projekt mit Vélosophy soll zusätzlich dazu animieren, alte Kaffeekapseln zu recyceln und das Image des Kaffeekapsel-Herstellers aufbessern.

Für jedes verkaufte Rad wird eines gespendet

Laut Vélosophy spendet das Unternehmen außerdem für jedes verkaufte Rad ein weiteres an Schulmädchen in Entwicklungsländern. Dieses “One for One”-Konzept gilt auch für die Räder aus Nespresso-Kapseln. Das Unternehmen unterstützt die Organisation World Bicycle Relief, die Menschen in Entwicklungsländern mithilfe von Fahrrädern mobil machen möchten. Die RE:CYCLE-Räder helfen also zusätzlich einem Mädchen den Schulweg zu erleichtern.