Nachdem es letztens Jahr unzählige Meldungen von Frauen gegeben haben soll, die sich während des Festivals nicht durchgehend wohl und sicher gefühlt haben, wird es am Nova Rock Festival in Nickelsdorf im Burgenland dieses Jahr einen eigenen Bereich nur für Frauen geben. Das teilte der Veranstalter heute Donnerstag den Medien mit. Auch soll es am Festival-Gelände von 13. bis 16. Juni ein eigenes Security-Team geben, dem man “ inakzeptables, intolerantes Verhalten” melden kann.

Nova Rock: Eigener Campingbereich für Frauen

In den nächsten Wochen kann man sich direkt über die Website des Veranstalters für das “grrrls-Camping” anmelden. “Am Nova Rock Festival wird ein respektvoller Umgang unter der Besucherschaft sehr großgeschrieben. Jedoch erreichten uns im letzten Jahr Rückmeldungen von besorgten Besucherinnen, die sich am Campingplatz nicht durchgehend wohl gefühlt haben. Da uns euer Feedback sehr wichtig ist, haben wir uns entschieden, dieses Jahr ein Camping Areal für jene Nova Rockerinnen zu schaffen, die ihre Zeit am Zeltplatz in den vergangenen Jahren nicht wie erwartet zelebrieren konnten.”  Weiters wird es ein Team von speziell geschultem Security-Personal geben, das sich mit “inakzeptablem und intolerantem” Verhalten auseinandersetzt. “Diese Maßnahmen sollen zur Steigerung des Sicherheitsgefühl beitragen, sodass sich alle MitgliederInnen der Nova Rock Familie auf den Pannonia Fields vollkommen wohl fühlen können. Respekt untereinander (unabhängig von Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Musikgeschmack) wird bei uns sehr großgeschrieben. Wer das nicht verstehen will, soll bitte daheim bleiben”, so der Veranstalter in der Ausschreibung.