Die US-Porno-Website Pornhub hat Rapper Kanye West eine gratis Mitgliedschaft geschenkt. Der Ehemann von Kim Kardashian kann für den Rest seines Lebens gratis Pornos schauen. Der Grund: Kanye hatte zuvor in einem Interview mit dem US-Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel zugegeben, dass er gerne Pornos schaue.

Kanye West gibt zu, er schaut gerne Pornos

Eigentlich wollte Jimmy Kimmel nur wissen, ob sich Kanyes Bild von Frauen verändert hätte, seitdem er selbst Vater von Töchtern ist. Mit dieser Antwort scheint aber selbst Kimmel nicht gerechnet zu haben. “Ich schaue immer noch Pornhub”, gibt der Rapper nämlich ganz ungeniert zu. Selbst als der Talkshow-Moderator nachhakt und eigentlich im Scherz fragt, welche Kategorien er denn gerne schauen würde, legt Kanye sogar noch nach: “I like black on white, obviously!” – er stehe auf die Kategorie Farbige und Weiße, wie im echten Leben eben. Dass er mit diesem sensiblen Ärger so manchen Shitstorm auslösen könnte, schien ihm dabei aber völlig egal zu sein.

Pornhub schenkt Kanye West Gratis-Mitgliedschaft

Via Twitter hat jetzt auch die Porno-Website “Pornhub” auf das Interview reagiert und dem Rapper einen lebenslangen Gratis-Zugang zur Plattform angeboten. Ob Kanye den Zugang tatsächlich nutzen wird, wissen wir nicht. Er hat bislang noch nicht auf das Geschenk reagiert.