Der begeisterte Soldat scheint in beruflicher Hinsicht seine Bestimmung gefunden zu haben. Er setzt sich für viele gute Zwecke ein, ganz besonders für die Wiedereingliederung von Kriegsversehrten.

 

Ausgerechnet bei den Frauen scheint der rotblonde Herzensbrecher die größten Probleme zu haben. Für den Mann, dem bei Besuchen in aller Welt die Mädchen zu Füßen liegen und der wie ein Popstar verehrt wird, scheint die Richtige schwer zu finden. Die Beziehung zu Cressida Bonas war das bisher letzte in einer Reihe amouröser Abenteuer des Prinzen. Doch die selbstbewusste Millionärs-Tochter wollte sich nach zwei Jahren On-Off-Beziehung mit dem Königin-Enkel lieber anders orientieren.

 

Folgt man dem britischen Boulevard, unternimmt der Prinz, der bei offiziellen Anlässen die Junggesellen-Rolle neben dem Musterehepaar William und Kate hassen soll, gerade mit der 25-jährigen Ex-Schönheitskönigin Camilla Thurlow einen neuen Versuch.

 

 

 

Gefühlsbetont und lustig

 

Der 30-Jährige ist ganz der lockere Sportsmann, wenn geboten – etwa beim Sprintvergleich mit 100-Meter-Ikone Usain Bolt in dessen Heimat Jamaika. Harry kann aber auch Gefühle zeigen. Einem Reporter des “Daily Telegraph” soll er bei seinem jüngsten Besuch in südamerikanischen Slums zugeraunt haben: “Gegen das, was diese Kinder mitmachen müssen, ist der frühe Verlust meiner Mutter nichts.” Die ganze Welt weiß, wie sehr Dianas Tod Harry und seinen Bruder schmerzte.

 

Zunehmend nimmt die britische Öffentlichkeit dem einstigen Raubein auch Auftritte im feinen Zwirn ab – etwa wenn er gemeinsam mit seinem Vater Charles und Bruder William gegen den Abschuss von Wildtieren in Afrika und Asien eintritt und dazu mit Staatsmännern und Diplomaten aus der ganzen Welt konferiert.

 

 

Geburtstagsparty mit den Verflossenen

 

Seinen Geburtstag, schreiben Zeitungen, soll seine Schwägerin Kate in einem noblen Londoner Club seines Freundes Guy Pelly organisiert haben. Auf der Gästeliste stünden auch die Namen seiner Ex-Freundinnen Chelsey Davy und Cressida Bonas. Wo und mit wem sie auch immer stattfindet – die Feier wird sicher rauschend. Die Öffentlichkeit wird Harry am ehesten im Wachsfigurenkabinett von Madam Tussaud antreffen – dort bekam er zum Geburtstag ein eigenes Ebenbild.