Am Sonntag soll der hippe Festival-Spaß für der 21-Jährigen vorbei gewesen sein. Grund dafür sei laut “Us Weekly” sein rüpelhaftes Verhalten gegenüber den dort anwesenden Securitys.

 

So habe Bieber sich Zutritt zu einem Konzertgelände verschaffen wollen, obwohl dieses wegen Überfüllung bereits geschlossen war. Nachdem ihm der Einlass verweigert wurde, soll Bieber wild gestikuliert und mit dem Sicherheitspersonal gestritten haben. Schließlich wurde Bieber dem Blatt zufolge im Würgegriff abgeführt.

 

Laut Medienberichten soll Bieber nach seinem Rausschmiss direkt nach Paris gejettet sein. Der Musiker flüchtete offenbar zu Model Kendall Jenner – mit ihr hatte der US-Amerikaner zuvor auch das Musik-Festival besucht – die in der Stadt der Liebe in den kommenden Tagen ein Shooting absolvieren wird.