Mit dem Verkauf ihrer eigenen Produktionsfirma wird Reese Witherspoon quasi über Nacht zur reichsten Schauspielerin der Welt. Aber wie wurde der US-Star zur weiblichen Supermacht in Hollywood?

Mit ihrer Firma “Hello Sunshine” schuf Hollywoodstar Reese Witherspoon eigene Serienhits wie “Big Little Lies”. 

Reese Witherspoon verkauft ihre Produktionsfirma

Die Schauspielerin und Produzentin Reese Witherspoon setzt sich seit Jahren für die Förderung von Frauen im Filmgeschäft Hollywoods ein. Offenbar mit großem Erfolg! Erst 2016 gründete die Schauspielerin ihre eigene Produktionsfirma “Hello Sunshine, die sie selbst als eine Art “Medienunternehmen der nächsten Generation” beschreibt. Jetzt gab Witherspoon den äußerst erfolgreichen Verkauf ihrer Produktionsfirma bekannt, der sie schlagartig zur reichsten Schauspielerin Hollywoods macht.

Auf Instagram bezeichnet die Schauspielerin und Produzentin des Deals mit der US-Investmentfirma Blackstone als einen “großen Schritt nach vorne”. Dazu postet sie einen Ausschnitt eines Artikels des Wall Street Journals. Brancheninsider beziffern das Volumen des Deals auf rund 900 Millionen Dollar. Die Schauspielerin selbst nannte aber keine Zahlen. 

Erfolg mit Geschichten rund um Frauen

Das neue, gemeinsame Medienunternehmen werde ihr die Möglichkeit geben, noch mehr “unterhaltsame, wichtige und aufschlussreiche” Geschichten über Frauen weltweit umzusetzen. “Ich könnte nicht gespannter sein auf das, was das für unsere Zukunft bedeutet. Ich setze mich dafür ein, Filmemachern, Autoren und Schöpfern – egal mit welchen Hintergründen und Erfahrungen – weiterhin die Möglichkeit zu geben, ihre Geschichten auf ihre eigene Weise zu erzählen und damit ein größeres Publikum zu erreichen.”, so die 45-Jährige. Denn trotz des Verkaufs plant die Filmproduzentin weiterhin für “Hello Sunshine” tätig zu sein.

Reese Witherspoon spielt mit Ashton Kutcher in Netflix-Romanze

So können wir uns schon auf ein weiteres Film-Highlight aus dem “Hello Sunshine”-Universum freuen. In der geplante Netflix-Romanze “Your Place or Mine” ist die Oscarpreisträgerin nicht nur als Produzentin tätig, sondern spielt auch selbst an der Seite von Ashton Kutcher. Die Netflix-Romanze handelt von alten Freunden, die in verschiedenen Städten weit voneinander entfernt leben. Ihr Leben wird völlig umgekrempelt, als sie den Deal eingehen, die Wohnungen zu tauschen, um sich einander zu helfen.

“Your Place or Mine” stammt aus der Feder der Drehbuchautorin Aline Brosh McKenna, die bereits bei “Der Teufel trägt Prada” als Autorin tätig war. Mit der Liebeskomödie gibt sie nun ihr Spielfilm-Regiedebüt.