Bevor “Sex and The City” bekam Sarah Jessica Parker meist nur Nebenrollen in Hollywood-Streifen. Erst ihre Rolle als Carrie Bradshaw machte sie zum internationalen Superstar und zur Stilikone. Jetzt, über zehn Jahre nach dem Serienende, kehrt Sarah Jessica Parker (49) wieder zurück in die Welt der TV-Shows.

Allerdings nicht als modebewusste Journalistin, sondern als Ermittlerin! Der Name der Serie ist “Busted” und basiert auf der Geschichte zwei amerikanischer Reporterinnen, die 2009 einen Polizeiskandal in Philadelphia aufgedeckt haben.

 

Die Regie übernimmt David Frenkel. Er hatte schon bei einigen Folgen von “Sex and The City” und “Der Teufel trägt Prada” seine Finger im Spiel.

Wann “Busted” mit SJP in der Hauptrolle anlaufen wird, ist noch nicht bekannt. Das könnte noch dauern, denn nachdem sie in Amerika ausgestrahlt wurde, muss sie sich erst einmal den Weg nach Europa bahnen und das kann bekanntlich dauern.