Wir sind gerade wieder mitten im „Selling Sunset“-Fieber! Ein fixer Bestandteil der beliebten Netflix-Serie sind Jason und Brett Oppenheim, Inhaber der Immobilienagentur, bei der all unsere Lieblings-Maklerinnen arbeiten. Doch oft sind wir uns nicht ganz so sicher, mit welchem der Zwillinge wir es gerade zu tun haben.

Darum sind hier fünf Merkmale, mit denen ihr Jason und Brett nie wieder verwechselt!

Jason oder Brett: So unterscheidet ihr die Oppenheim-Zwillinge

Seit die Netflix-Serie „Selling Sunset“ 2019 zum ersten Mal über die Bildschirme flimmerte, sind die beiden Brüder Jason und Brett Oppenheim nicht mehr aus dem Streaming-Universum wegzudenken. Denn die Inhaber des Immobilienbüros „Oppenheim Group“ sorgen regelmäßig dafür, dass das Drama zwischen unseren Lieblingsmaklerinnen noch dramatischer wird.

Doch zwischen all den Luxusvillen und Gossip-Gesprächen ist es oft nicht gerade leicht herauszufinden, welcher Zwilling gerade spricht. Selbst wir – als waschechte „Selling Sunset“-Profis – wissen oft nicht so recht, ob Jason gerade mit Christine diskutiert oder ob es doch eher Brett ist, der wiedermal eine Mega-Party schmeißt.

Damit es in Zukunft zu keinen Verwechslungen mehr kommt, wenn die Brüder zu sehen sind, gibt es hier fünf Merkmale, wie ihr die beiden unterscheiden könnt.

1. Das Lächeln

Auch wenn Jason und Brett wirklich identisch aussehen, gibt es doch den ein oder anderen Hinweis, wie man sie unterscheiden kann. Wenn die Brüder lachen, zum Beispiel! Denn Jason hat ein viel breiteres Lächeln, das seine oberen und unteren Zähne zeigt. Brett hingegen lächelt ein wenig zurückhaltender und wir sehen nur seine obere Zahnpartie.

2. Die Größe

Die 45-jährigen Brüder fallen einem schon durch ihr Äußeres auf. Denn sie sind nicht gerade die Größten, haben Glatzen und sind eigentlich immer gut gelaunt. Wer ganz genau hinsieht, erkennt, dass Brett ein kleines bisschen größer ist, als Jason. Das kann man aber natürlich nur erkennen, wenn die beiden auch direkt nebeneinander stehen. Doch da sie eine enge Verbindung zueinander haben, gibt es glücklicherweise mehr als genug Szenen, in denen die Brüder zusammen zu sehen sind.

3. Die Gesichtsform

Aufmerksame „Selling Sunset“-Fans haben ein weiteres Indiz entdeckt, um Jason und Brett auseinanderzuhalten. Denn die beiden haben eine unterschiedliche Gesichtsform. Jason hat ein etwas spitzeres Kinn und eine markante Kieferpartie. Während Bretts Gesicht eckiger ist und er ein breiteres Kiefer hat.

4. Der Bart

Und wenn wir schon beim genauen Hinsehen sind: Die Oppenheims tragen ihren Bart eigentlich immer auf die gleiche Art und Weise. Mal komplett rasiert, mal ein paar Stoppel und mal etwas mehr Bart. Je mehr Gesichtshaare die Zwillinge tragen, desto eher erkennt man auch einen Unterschied. Denn Bretts Barthaare sind um eine geringe Nuance dunkler als die von Jason.

5. Die Stimme

Und wenn ihr jetzt trotzdem noch nicht wisst, welcher Zwilling welcher ist, dann könntet ihr auch noch auf die Stimmen der Brüder achten. Denn Brett hat eine etwas tiefere Stimme, als Jason. Außerdem ist seine Stimmfarbe ein bisschen rauer, als die seines Bruders.

Wenn ihr euch jetzt selbst davon überzeugen wollt: die fünfte Staffel von „Selling Sunset“ ist gerade auf Netflix erschienen.