Laut dem Magazin The Hollywood Reporter sind vier Folgen mit jeweils 90 Minuten auf Netflix geplant. Die Dreharbeiten dafür sollen bereits im Frühjahr 2016 beginnen. Alle wichtigen Hauptdarsteller, also Lauren Graham (Lorelai Gilmore), Alexis Bledel (Rory Gilmore), Scott Patterson (Luke Danes) und Kelly Bishop (Emily Gilmore) hätten Interesse an einer Fortsetzung bekundet.

Edward Herrmann, der in der Serie die Rolle des Großvaters Richard Gilmore spielte, ist leider bereits verstorben. Nähere Details zu dem geplanten Comeback sind bislang noch nicht bekannt, aber es soll derzeit Verhandlungen zwischen dem “Video on demand”-Anbieter Netflix und Warner geben.

Die Serie endete im Jahr 2007 nach 153 Folgen und sieben Staffeln. Die Schöpferin der Serie, Amy Sherman-Palladino, hat bei der letzten Stafel wegen Vertragsstreitigkeiten nicht mehr mitgearbeitet.

Share This