Schauspielerin Sila Sahin hat bereits Wehen. “Es könnte jederzeit soweit sein”, so die 33-Jährige. Eigentlich sollte ihr Baby erst am 1. Juli zur Welt kommen. 

Sie habe bereits Vorwehen, erzählt die Schauspielerin in einem Livestream der RTL-Serie “Nachtschwester”. Ihr Baby könnte ein Monat früher als geplant kommen. Auch ihr Arzt sei der Meinung, dass es bald soweit sein könnte.

Sila Sahin: Wehen ein Monat vor Geburtstermin

Mit der Ankündigung ihrer zweiten Schwangerschaft im Februar, sorgte die ehemalige GZSZ-Darstellerin für Schlagzeilen. Nur einen Monat nach der Geburt ihres Sohnes Elija, war die 33-Jährige wieder schwanger. Sie war bereits im fünften Monat, als sie und ihr Mann, der österreichische Fußballer Samuel Radlinger (26) erfuhren, dass sie noch ein Kind erwarten. Das Baby könnte nun früher zur Welt kommen, als geplant. Der errechnete Geburtstermin ist nämlich eigentlich der 1. Juli. Doch Sila hat schon jetzt Wehen. Sie könne kaum noch schlafen und musste deshalb bereits alle Termine absagen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Alles Liebe zum Vatertag ❤️👨🏻 #bestdaddy #familyfirst

Ein Beitrag geteilt von Sila Sahin – Radlinger 🌟 (@diesilasahin) am

 

Schauspielerin Sila Shain nur einen Monat nach Geburt wieder schwanger

Sie habe sich damals gewundert, warum ihr Babybauch einfach nicht weggehen wollte. Während einer Ultraschalluntersuchung entdeckte ihr Arzt dann überrascht, dass sie erneut schwanger ist. “Das Kind ist ein Gottesgeschenk für uns”, so die Schauspielerin. 2016 erlitt sie eine Fehlgeburt. Dass sie innerhalb so kurzer Zeit gleich zwei Mal schwanger wurde, sei für sie etwas ganz besonderes.