Während in den USA bereits an der 9. Staffel gedreht wird, wurde ebenda die letzte Folge der 8. Staffel der Kult-Serie “The Big Bang Theory” ausgestrahlt. An alle, die das deutschsprachige Finale nicht erwarten können: Wir verraten euch, wie die 8. Staffel endet. An alle, die sich lieber überraschen lassen wollen: NICHT WEITERLESEN!

 

***SPOILER-ALARM: So endet Staffel 8***

Penny (Kaley Cuoco-Sweeting, 29) und Leonard (Johnny Galecki, 40) sind zusammen glücklich, Sheldon (Jim Parsons, 42) weist sie jedoch darauf hin, dass sie schon länger verlobt seien, aber noch immer kein Hochzeitsdatum feststehe – und bringt die beiden somit zum Nachdenken. Panisch machen sich auf den Weg nach Las Vegas, um dort den Bund der Ehe zu schließen. Doch auf dem Weg dorthin gesteht Leonard Penny, dass er mal eine andere Frau geküsst hat, als die beiden schon zusammen waren. Ob die beiden dann doch noch heiraten? Man wird es in Staffel 9 rausfinden …

Sheldon und Amy (Mayim Bialik, 39) hatten noch immer keinen Sex – obwohl die beiden schon 2 Jahre zusammen sind. Amy hält die fehlende Nähe nicht mehr aus und vermittelt Sheldon per Video-Chat, dass sie eine Auszeit braucht. Nach dem Gespräch sieht man nur, wie der traurige Sheldon einen Verlobungsring auspackt. Anscheinend wollte er Amy einen Antrag machen.

Raj (Kunal Nayyar, 34) hat mit Emily (Laura Spencer, 29) ein “Gspusi” – doch die wird ihm langsam zu verrückt. Als sie mit ihm auf einem Friedhof rumknutschen will, möchte er eigentlich Schluss machen. Doch nervös wie Raj nunmal ist, gesteht er ihr am Ende versehentlich seine Liebe.

Bernadette (Melissa Rauch, 34) und Howard (Simon Helberg, 34) wollen endlich Kumpel Stuart (Kevin Sussman, 44) aus dem Haus schmeißen. Doch dann erzählt er ihnen, dass er Geburtstag hat – und sie feiern schlussendlich doch mit ihm, anstatt ihn vor die Tür zu setzen.