Schwarz gefärbte, bunte oder total blondierte Haare, kajalumrandete Augen, trauriger Blick, Kapuzenjacken, die tief in die Stirn gezogen wurden, das “Selfie” (hätte es damals schon existiert) wurde von oben gemacht und meistens sah man vom Zimmer dahinter mehr als von der Person: Emo-Kids hatten ihre ganz eigene Vorstellungen von Ästhetik…

via GIPHY

 

Und wir geben es zu, auch wir hatten unsere Emo-Phasen. Die hatte doch wohl jeeeeder und dafür muss man sich auch nicht schämen, wie wir finden. Sogar Superstar Taylor Swift (26) hatte ihre Phasen, wie man sieht… 

Wir stellen uns gerade vor, wie die kleine Taylor trotzig mit ihren Kopfhörern vor MySpace saß und stundenlang Musikvideos geschaut hat. Oder kleine Sterne auf ihre College-Blöcke gezeichnet hat. Süß!

via GIPHY

Tut schon irgendwie gut, wenn man sieht, dass auch Stars ihre Phasen hatten!

via GIPHY