Alicia Keys (35) hält, was sie verspricht. Gestern erschien die Sängerin bei den BET-Awards komplett ohne Make-Up am roten Teppich – und sah wie immer umwerfend aus. Keys schrieb vor ein paar Wochen in einem Essay für Lena Dunhams Newsletter “Lenny Letter”, dass, und warum sie in Zukunft gänzlich auf Make-Up verzichten möchte.

Thinking about you and sending you love!!

Ein von Alicia Keys (@aliciakeys) gepostetes Foto am

“Ich habe eine Liste von Dingen erstellt, die mich ankotzen. Und eines davon ist, wie Frauen eingeredet wird, dass sie dünn, sexy, verführerisch und perfekt sein müssen. Es hat mich genervt, dass Frauen ständig bewertet werden.”, schreibt sie.

“Jedes Mal, wenn ich das Haus verlassen habe, machte ich mir Sorgen, ob ich auch genug Make-up aufgelegt hatte. Was ist, wenn jemand ein Foto von mir macht? Was, wenn es gepostet wird? Dies waren meine ängstlichen, oberflächlichen, aber ehrlichen Gedanken, die ich mir ständig machte. Und das alles nur, weil ich mir Sorgen machte, was andere Leute von mir denken würden.“.

Es reicht!

Deshalb entschied die Sängerin kurzerhand, von nun an zu ihrem wahren Ich zu stehen und sich nicht mehr zu verkleiden. “Es war das stärkste, kräftigste, befreiendste und schönste Gefühl, das ich je hatte. Ich habe mich stark gefühlt, weil meine ursprünglichen Intentionen zum Vorschein kamen. Mein Wunsch, mir zuzuhören und die Wände einzureißen, die ich über die Jahre aufgebaut habe, einen Sinn zu haben und einfach ich selbst zu sein.”, erzählt sie in einem Interview.

Und dieses neugewonnene Selbstbewusstsein sieht man Keys an. Denn sie stellt mit ihrem ehrlichen Strahlen am roten Teppich wohl auch ohne Make-Up alle in den Schatten.