Na gut, wir geben es zu. Auf die Frage “Mit wie vielen hast du geschlafen?” haben auch wir nicht die richtige Antwort. Denn es gibt keine richtige Antwort! Bedeutet “zu wenig”, dass man keine Erfahrung hat? Bedeutet “zu viel”, dass man eine Schlampe ist? Sicher nicht! Wir finden: Die richtige Zahl ist für jeden individuell verschieden

Doch eine Studie behauptet: Es gibt sie, die magische Zahl! Ein britisches Seitensprung-Portal hat dazu mehr als 1.000 seiner Mitglieder befragt. Dabei mussten die Männer und Frauen angeben, mit wie vielen Personen sie Sex hatten und mit wie vielen Leuten der neue Partner idealerweise geschlafen haben sollte.

10 Sexpartner sind ideal

Das Ergebnis: Der ideale Partner sollte mit durchschnittlich zehn Personen Sex gehabt haben. Am besten ist es der Befragung zufolge natürlich, wenn die Anzahl der Ex-Sexpartner in einer Beziehung nicht zu sehr differiert.

Wer mit mehr als zehn Personen Sex hatte, gilt laut den Befragten als leichtfertig.

Über 20 ist ein Abtörner

Weitere Ergebnisse der Studie: Vor allem Männer reagierten skeptisch, wenn Frauen mehr als zehn Sexpartner hatten. Drei Prozent der Frauen und vier Prozent der Männer gaben an, dass jede Zahl über 20 ein totaler Abtörner sei.