Die beliebte Fernseh-Moderatorin ist Schirmherrin der Organisation ‘BESCHÜTZERinstinkte e.V.‘, die sich für eine tiergestützte Intervention mit Hund für Kinder mit Beeinträchtigungen einsetzt.

 

 

Die Non-Profit Hilfsorganisation finanziert sich rein aus Spenden. Nun pokert die 46-Jährige hobbymäßig gerne im Internet. Dabei hat sie sich wohl verklickt, denn laut ‘Gala’ sind bei den Abbuchungen der Spendenorganisation Unstimmigkeiten aufgetaucht. Ganze 300 Euro wurden schon 2011 durch den Poker-Anbieter vom Vereinskonto abgehoben.

 

 

Damals entschuldigte sich Zietlow bei der Leitung der Stiftung und schrieb: “Werde ich gleich ausgleichen, upsi!” Auch der Zeitschrift gegenüber liefert sie eine Erklärung ab: “Ich verfüge über 17 Konten – alle angemeldet und versteuert – habe mich beim Anklicken vertan.” Dieses Verklicken scheint kein Einzelfall zu sein. Auch eine private Fahrt mit einem Leihwagen soll von der Kreditkarte der Stiftung gezahlt und erst später wieder rücküberwiesen worden sein.