Eigentlich hält sich Sophie Turner mit Details über ihr Leben als Mutter sehr bedeckt. Doch in ihrer Instagram-Story teilte sie nun ihre Erfahrung im Kreißsaal. Die Schauspielerin habe demnach bei der Geburt ihrer Tochter Willa eine Maske getragen.

Mit ihrem Post will die “Game of Thrones”-Darstellerin an ihre Fans appellieren, sich an die Hygienemaßnahmen während der Pandemie zu halten.

Sophie Turner mit Mund-Nasen-Schutz im Kreißsaal

Sophie Turner und Jonas-Brother Joe Jonas gehören wohl zu den berühmtesten Hollywood-Pärchen überhaupt. Erst im Juni kam ihre gemeinsame Tochter Willa zur Welt. Dass die Entbindung mitten in eine Pandemie fiel, scheint sich auch auf die Situation im Kreißsaal ausgewirkt zu haben. Sophie trug während der Geburt ihres Babys offenbar Mund-Nasen-Schutz. Das teilte sie kürzlich in ihrer Instagram-Story mit. “Wenn ich eine Maske tragen kann, während ich ein Kind auf die Welt bringe, dann kannst du eine Maske bei Walmart tragen”, stellte Sophie klar. Damit wollte sie offenbar an ihre Fans appellieren, eine Schutzmaske aufzusetzen.

Sophie Turner Joe Jonas werden oft mit Masken unterwegs gesehen. So auch immer wieder bei ihren Ausflügen als Eltern. Im August teilten Turner und Jonas ein Selfie mit ihren Fans und ermutigten ihre Anhänger damit, “eine Maske zu tragen”.

Seit 2016 ein Paar

Die Schauspielerin und der Sänger sind seit 2016 zusammen. Ihre Verlobung gaben die beiden ein Jahr später auf Instagram bekannt. Im Mai 2019 feierten sie in Las Vegas ihre Hochzeit. Tochter Willa ist ihr erstes gemeinsames Kind.