Es soll bald eine neue Version von Monopoly geben. Das “Monopoly für schlechte Verlierer” soll alle Verlierer zu Gewinnern machen.

Ab Mitte September soll dieses Spiel in Deutschland und Österreich erhältlich sein.

“Monopoly für schlechte Verlierer”

Wir kennen es doch alle: Man spielt mit der Familie oder mit Freunden Monopoly und man wird einfach vom Pech verfolgt. Das kann schon ziemlich deprimierend sein. Doch jetzt hat der Brettspiel-Hersteller Hasbro eine Lösung für alle Dauer-Verlierer. Denn der Spielehersteller bringt eine neue Version des beliebten Brettspiels heraus: “Monopoly für schlechte Verlierer”. Bei dieser Variante bekommen alle, die gerade am Verlieren sind nämlich besondere Boni, um später dann die anderen Spieler abzuzocken.

Wer das größte Loser-L auf der Stirn trägt, der hat bei dieser brandneuen Spieledition 👉 „Monopoly für schlechte…

Gepostet von Monopoly am Mittwoch, 2. September 2020

Besondere “Loser-Marken” sollen Verlieren helfen

Wenn man bei “Monopoly für schlechte Verlierer” Miete zahlen oder ins Gefängnis muss, bekommt man spezielle “Loser-Marken”. Bei einer bestimmten Anzahl dieser Marken erhält man Vorteile. Dann müssen zum Beispiel die anderen Spieler an den “Loser” Geld zahlen, wenn er auf sein eigenes Feld fährt. Auch Steuern muss der glückliche Verlierer nicht mehr zahlen. Ein weiterer Bonus ist, dass der “Loser” Grundstücke von anderen Spielern stehlen darf. Und das ganz legal! Der bestohlene Spieler muss dann auch noch eine Runde aussetzen, was für zusätzliches Ärgernis sorgen dürfte.

Ab Mitte September soll das Spiel in Deutschland und Österreich erhältlich sein. Ab dann ist das Grauen von dauerhaften Verlierern endlich vorbei!