Komplimente hören die meisten Menschen sehr gerne, sie freuen sich darüber, dass sie mit netten Worten überschüttet werden. Da gibt es Personen, die freuen sich mehr und Menschen, die freuen sich weniger. Eine Studie fand dazu heraus, dass Männer sich viel lieber von Komplimenten überhäufen lassen als Frauen.

Für diese Erkenntnis befragte eine aktuelle YouGov-Umfrage 2.000 Briten.

37 Prozent der Männer lehnen bestimmte Komplimente ab

Die Studie fand nicht nur heraus, dass Männer empfänglicher für Komplimente sind, sondern auch, dass beide Geschlechter zeitweise Komplimente ablehnen. 52 Prozent der Frauen, aber auch 37 Prozent der Männern nehmen Komplimente nicht an. Das passiert, wenn ein Kompliment dazu führt, dass man sich peinlich berührt fühlt. Oder, weil man nicht im Mittelpunkt stehen möchte. Es kann aber auch sein, dass das Kompliment abgelehnt wird, weil man das Gefühl hat, es ist nicht ernst gemeint.

Daraufhin wollte die Umfrage auch wissen, was man sagen muss, damit sich das Gegenüber freut. Bei den Männern waren es drei Sätze, die ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern:

  1. “Du wirkst intelligent.”
  2. “Du siehst glücklich aus.”
  3. “Für dein Alter siehst du gut aus.”