Insidern zufolge sind Chris Hemsworth und seine Ehefrau Elsa nicht gerade begeistert über das derzeitige Verhalten von Miley Cyrus. Berichten zufolge möchten sie seinen Bruder Liam künftig vor der Sängerin beschützen.

Miley Cyrus hatte in letzer Zeit ein sehr turbulentes Liebesleben. Nachdem sie sich von Schauspieler Liam Hemsworth schieden ließ, begann sie eine Beziehung mit Kaitlynn Carter. Kurz darauf folgte auch hier die Trennung. Nun ist die Sängerin Single und glücklicher als je zuvor.

Ihr Ex-Mann Liam verkraftet die Scheidung nicht so gut, wie Medien berichten. Allerdings bekommt er seelischen Beistand von seinem Bruder Chris. Dieser ist von Mileys Verhalten nach der Scheidung sehr enttäuscht und macht ihr deswegen schwere Vorwürfe. Ein Insider plaudert für das Magazin Radar Online aus dem Nähkästchen. “Der Trennungssong, die schmierigen Kampagnen darüber, dass Liam Probleme mit Abhängigkeit habe, dass sie ihm plötzlich immer wieder schreibt – das alles empört sie.”

Chris Hemsworth fühlt sich hintergangen

Weiteres verrät der Insider, dass Chris Hemsworth und seine Ehefrau, die Entscheidung Mileys, sich von seinem Bruder zu trennen, nicht verstehen können. “Sie haben Miley mit offenen Armen empfangen, obwohl sie viel zu wild und kindlich für ihren Freundeskreis war und sie fühlen sich auch von ihr hintergangen“, so der Informant.

Miley genießt das Single-Leben

Aktuell zeigt sich die Sängerin sehr glücklich und postet auf Instagram jede Menge Fotos vom Single-Dasein. Ihre Hunde und Yoga geben ihr dabei ganz viel Kraft.

View this post on Instagram

Bean + MC = 4EVR 🖤🌄🖤🌄

A post shared by Miley Cyrus (@mileycyrus) on