Zeit zum Gruseln! Horrorfilme sind nicht für jeden etwas, aber wenn ihr euch auch vor den furchterregendsten Kreaturen nicht fürchtet, haben wir nun ein paar Netflix-Filmvorschläge für euch, bei denen euch garantiert das Schaudern kommt.

Hier sind unsere Top 5 der besten Horrorfilme, die ihr euch auf Netflix ansehen könnt.

1. Annabelle

Eine Puppe sollte man nicht unterschätzen, denn sie könnte zum Leben erwachen und dich bis in deine schlimmsten Träume verfolgen. Zumindest ist das die Handlung dieses Horror-Klassikers aus dem Jahr 2014. Das Ehepaar Mia und John Form macht dabei eine furchteinflößende Erfahrung mit einer großen Puppe namens “Annabelle”, die die beiden zu einem Umzug in ein neues Haus zwingt. Doch als sie in ihrem neuen Heim ankommen, ist auch Annabelle wieder da und die Ereignisse werden immer sonderbarer. Wer sich so richtig gruseln möchte, sollte nicht nur “Annabelle” unbedingt ansehen, sondern sich auch die beiden Fortsetzungen aus den Jahren 2017 und 2019 auf keinen Fall entgehen lassen.

2. The Bye Bye Man

Die Studenten Elliot, John, Sasha und Kim ziehen in ein altes Haus in der Nähe ihrer Universität ein. Schnell entdecken sie ungewöhnliche Inschriften, die auf den sogenannten “Bye Bye Man” hindeuten. Worum es sich dabei handelt, wissen sie zunächst nicht. Doch als in ihrem Haus plötzlich seltsame Dinge vor sich gehen, versuchen sie herauszufinden, wer oder was hinter dem Namen steckt. Während ihrer Recherchen erhalten sie von einem Bibliothekar der Universität schließlich einen Hinweis. Demnach soll es sich bei dem “Bye Bye Man” um ein unheimliches Wesen handeln, das in den 60er-Jahren für mehrere Tode verantwortlich war. Und seine Rache ist noch lange nicht zu Ende…

3. Conjuring – Die Heimsuchung

Wie in jedem guten Horrorfilm beginnt auch diese Schauergeschichte einer siebenköpfigen Familie mit einem Umzug. Carolyn und Roger Perron wagen mit ihren fünf Mädchen einen Neuanfang und suchen sich in einem Farmhaus in Rhode Island eine neue Bleibe. Doch schnell merken sie, dass es in dem Haus nicht mit rechten Dingen zugeht. Als eines der Mädchen einen abgeschlossenen Kellerraum entdeckt, findet ihre Mutter am nächsten Morgen einen Bluterguss. Die übersinnlichen Geschehnisse häufen sich und Carolyn verliert den Verstand. Um sich und ihre Familie vor dem psychischen Kontrollverlust zu retten, kontaktiert sie ein Parapsychologen-Paar. Doch können die Experten den übersinnlichen Kräften trotzen? Viel Spaß beim Herausfinden! 😉

Von “Conjuring” gibt es mittlerweile auch einen zweiten Teil, der 2016 erschien. Für 2021 ist eine weitere Fortsetzung geplant.

4. Hush

Auch dieser furchteinflößende Horrorfilm ist auf Netflix verfügbar. “Hush” handelt von der taubstummen Schriftstellerin Maddie Young. Sie lebt allein im Wald und führt dort ein isoliertes Leben, fern von jeglichen sozialen Kontakten. Als eines Tages ihre alte Freundin Sarah schwerverletzt vor ihrer Haustür steht, kann sie Maddie nicht hören und sieht sie auch zunächst nicht. Sarah wurde von einem grauenhaften maskierten Killer erstochen, der es nun auf Maddie abgesehen hat. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt.

5. Freitag der 13.

Zu guter Letzt möchten wir euch noch diesen Klassiker aus dem Jahr 2009 präsentieren. Für viele ist Freitag, der 13. ja ein Zeichen des Unglücks. Da ist es nicht verwunderlich, dass es auch bereits eine eigene Serie von Horror-Filmen zu dem gefürchteten Tag gibt. In dieser Version geht es dabei um Clay, der seine verschwundene Schwester Whitney sucht. Auf seiner Suche landet er schließlich am Crystal Lake, der in der Vergangenheit bereits zahlreiche Todesopfer forderte. Trotz der Warnungen von Polizisten, sucht er vor Ort weiter nach Hinweisen. Dabei wird er von dem Serienmörder Jason Voorhees beobachtet und verfolgt, der seine Schwester vor Jahren kidnappte und nun sein nächstes Opfer sucht.