Das Filmangebot auf Netflix hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. So auch für alle begeisterten Tanzmäuse.

Die Auswahl ist dabei allerdings recht groß. Um euch die Entscheidung zu erleichtern, haben wir deswegen unsere Top-Fünf der besten Netflix-Tanzfilme für euch herausgesucht.

1. Footloose

Wer Lust hat, den Originalfilm aus dem Jahr 1984 neu kennenzulernen, sollte sich die Neuinterpretation von “Footloose”, die 2011 erschien, nicht entgehen lassen. Sie erzählt die Geschichte des Teenagers Ren, der ein großes Talent für das Tanzen besitzt. Nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter entscheidet er sich zu seinem Onkel nach Bomont zu ziehen. Dort bemerkt er jedoch sehr schnell, dass seine Begeisterung fürs Tanzen und die Musik nicht bei allen so gut ankommt. Denn in der Ortschaft ist laute Musik sowie das öffentliche Tanzen von Minderjährigen verboten. Auf der Suche nach Gerechtigkeit lernt Ren schließlich Ariel kennen. Gemeinsam finden sie weitere Verbündete und kommen sich dabei auch schnell sehr nahe…

“Footloose” beinhaltet nicht nur jede Menge beeindruckender Tanzszenen, sondern ist aufgrund der romantischen Liebesgeschichte auch perfekt für einen kuscheligen Abend zu zweit. Und wenn ihr nach der Neuauflage immer noch nicht genug habt, könnt ihr euch danach direkt das Original ansehen.

2. Magic Mike

Heiße Tanzeinlagen und jede Menge nackte Haut verspricht dieser Film, den ihr euch auf Netflix ansehen könnt. Channing Tatum ist darin als sexy Stripper Magic Mike zu sehen, der für seinen Traumjob als Möbeldesigner nachts Frauenherzen höher schlagen lässt. Als er den 19-jährigen Adam trifft, nimmt er ihn mit zu seiner abendlichen Strip-Performance. Durch einen unglücklichen Zufall darf Adam noch am selben Abend auftreten und wird so Teil von Mikes Stripper-Gruppe. Doch bei einer Performance auf einer Privatparty kommen schließlich Drogen ins Spiel und Adam muss die Sache in Ordnung bringen, bevor die Polizei davon erfährt. Wer also Lust auf Spannung und gestählte Männerkörper hat, kommt bei “Magic Mike” garantiert auf seine Kosten.

3. Burlesque

Dieser 2011 erschienene Musical-Film ist ein absolutes Muss für alle Tanz-Fans. Denn “Burlesque” bietet nicht nur herausragende Performances von Stars wie Cher, Christina Aguilera und Kristen Bell, sondern zeigt auch die Eleganz des gleichnamigen Tanzstils. Im Zentrum des Films steht dabei Ali Rose, die ihren Kellnerjob in einer Kleinstadt satthat und beschließt nach Los Angeles zu gehen, um dort ihren Traum als Sängerin zu verwirklichen. Doch wie sie feststellt, entpuppt sich dies als nicht gerade einfach. Durch Zufall wird sie schließlich Teil eines Club-Ensembles, bei dem sie ihr nicht nur ihr Gesangstalent, sondern auch ihr tänzerisches Können unter Beweis stellen kann.

4. Feel the Beat

In diesem Film mit US-Schauspielerin Sofia Carson in der Hauptrolle geht es um die Geschichte der jungen und zielstrebigen Tänzerin April Dibrina. Sie lebt in New York und will unbedingt am Broadway auftreten. Durch ein Missgeschick erhält sie beim Vortanzen allerdings eine Absage und ist am Boden zerstört. Aufgrund ihrer Niederlage beim Casting lässt sie sich schließlich von ihrem Vater dazu überreden, in ihren Heimatort Wisconsin zurückzukehren, um dort wieder neue Kraft zu tanken. Ihre ehemalige Trainerin bittet sie schließlich, eine Gruppe kleiner Mädchen, die alle noch recht wenig Tanzerfahrung haben, für einen anstehenden Wettbewerb zu trainieren, doch April lehnt ab. Als sie allerdings erfährt, dass ein berühmter Broadway-Star im Finale des Wettbewerbs in der Jury sitzt, stellt sie sich der Herausforderung. Doch wird sie es schaffen, den Mädchen in nur so kurzer Zeit das Tanzen beizubringen?

5. Step Sisters

Den Abschluss unserer Top 5 der besten Netflix-Tanzfilme bildet “Step Sisters”. Dieser beschäftigt sich mit dem Tanzstil des sogenannten Steppings und zeigt, wie wichtig der richtige Zusammenhalt beim Tanzen ist. Er handelt von der ehrgeizigen Studentin Jamilah Bisho, die ihren guten Ruf aufgrund der Party-Ekstasen einer Studentenverbindung des Campus verliert. Nun ist ihr Jurastudium auf der Harvard-University in Gefahr. Um das Image ihrer Schule wieder zu polieren, zwingt sie sich aus diesem Grund dazu, den weiblichen Anhängern der Sigma-Beta-Verbindung den Step Dance beizubringen. Zusammen wollen sie den renommierten Steptacular-Contest gewinnen. Doch die Differenzen zwischen der Sigma-Beta-Verbindung und ihrer eigenen Dance-Crew erschweren das Training für Jamilah und bringen die Teilnahme beim Contest in Gefahr…