Bald ist es wieder soweit: “Deutschland sucht den Superstar” startet und geht damit bereits in die 16. Runde. Wie immer mit Hochspannung erwartet: Die neue Jury. Und die hat RTL nun verkündet. Neben Dieter Bohlen (64) werden Pietro Lombardi (26) und Xavier Naidoo (47) Platz nehmen. Ein/e weitere/r Juror/in stand lange noch nicht fest. Jetzt ist es soweit, auch das letzte Jurymitglied wurde bekannt gegeben. Und es ist: Let’s Dance“-Profitänzerin Oana Nechiti . “Als Unterstützung ihrer männlichen Jury-Kollegen wird sie als Choreografin besonders viel Wert auf die Gesamterscheinung, die Präsenz, den Willen, die Ausstrahlung und die Authentizität der Kandidaten legen”, teilt RTL mit. Oana selbst könne es kaum erwarten, sich endlich ans Jurypult zu setzen: “Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe als Jurorin bei DSDS 2019 und meine wunderbaren Kollegen. Da die Jury mit drei grandiosen Sängern schon perfekt aufgestellt ist, werde ich aus meinem Blickwinkel als Tänzerin die Kandidaten beurteilen. Denn nicht nur eine gute Stimme gehört zu einem Superstar, sondern auch Performance, Ausdruck, Emotion”, sagt sie.

DSDS-Urgestein Bohlen mit neuer KollegInnen-Runde 2019

Bohlen bleibt – die Jurymitglieder der letzten Staffel mussten gehen. Setzte man vergangenes Jahr noch auf die Musiker Ella Endlich, Carolin Niemczyk und Mousse T., wird die Jury nun männerdominiert. Der Gewinn bleibt übrigens gleich: Zu holen gilt es den Titel „Superstar 2019“, einen Plattenvertrag und eine hohe Geldsumme. Letztes Jahr gewann Siegerin Marie Wegener 500.000 Euro.