Im Zuge einer Pressekonferenz in Helsinki, gab Sänger Samu Haber nun bekannt, dass seine Band Sunrise Avenue vor dem Aus steht.

Die finnische Rockband feierte unter anderem mit Songs wie “Fairytale gone bad” und “Hollywood Hills” weltweiten Erfolg.

Samu Haber: “Wir haben uns zusammen entschieden, aufzuhören.”

Die finnische Rockband Sunrise Avenue wird es künftig nicht mehr geben. Nach 17 erfolgreichen Jahren trennt sich die Band, wie Frontsänger Samu Haber gestern auf einer Pressekonferenz in Helsinki bestätigte. „Wir haben uns zusammen entschieden, aufzuhören. Es ist eine große Entscheidung und es steckte schon sehr lange in uns. Irgendwann kam der Punkt, an dem wir merkten, dass es nicht mehr weitergeht“, erklärte Samu Haber bezüglich der Band-Auflösung.

Sunrise Avenue: Auflösung für Mitglieder eine Erleichterung

Laut der Pressekonferenz seien die Gründe für die Außenwelt nur schwer zu verstehen. Die Band habe sich jedoch nach einiger Zeit dazu entschieden, einen musikalischen Schlussstrich zu ziehen. Für Frontsänger Samu Haber und die anderen “Sunrise Avenue”-Mitglieder sei die Trennung schlussendlich eine Erleichterung gewesen. “Wir fühlten uns danach erleichtert, auch wenn es schwerfällt, so etwas Schönes hinter uns zu lassen.” Von nun an möchte sich die Band auf eigene Projekte konzentrieren.

Sänger Samu Haber war bereits in den letzten Jahren mehrmals als Gesangscoach bei “The Voice of Germany” zu sehen. Welche musikalischen Pläne er zukünftig umsetzen will, behielt er allerdings für sich. Aktuell tourt die Rockband noch bis 2020 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.