Ariana Grande hat in ihrem Leben schon so einiges mitgemacht. Grund genug, sich ihren Rat zu Herzen zu nehmen und nach dem Motto “Thank U, Next” einfach mal unserem Ex zu danken. Warum? Weil er (ziemlich) sicher nicht nur scheiße war und du dich danach auch besser fühlst. 

Dem Ex-Freund “Danke” sagen

Eure Beziehung ist aus welchem Grund auch immer in die Brüche gegangen und du hast das Gefühl, du kannst dich an keine gute Eigenschaft von ihm erinnern? Oft brennt nach einer mehr oder weniger dramatischen Trennung eine schreckliche Wut in uns. Wir sind wütend auf uns selbst, wütend auf den Ex-Partner und wütend auf die ganze Situation. Doch anstatt ihm noch einige Hass-Nachrichten nachzuschmeißen, sollten wir uns einer Sache bewusst werden: Es hatte einen Grund, warum wir mit der Person überhaupt in einer Beziehung waren. Ganz egal, ob wir uns im Guten oder im Schlechten trennen, eine Aussprache einige Zeit später ist nie verkehrt. Hier solltest du deinem Ex auch mal “Danke” sagen, für all die schönen Momente, die dein Leben geprägt haben. Denn aus (fast) jeder Beziehung, egal ob kurz oder lang, wirst du etwas lernen – über Menschen, über das Leben oder einfach über dich selbst. Das wird dir selbst dabei helfen, deine Wut zu zügeln, denn die schönen Seiten eurer zerbrochenen Beziehung zeigen dir, dass nicht all die investierte Zeit und Liebesmüh umsonst war.