Der beliebte Eisklassiker Twinni bekommt jetzt eine Schwester. Eskimo bringt nämlich eine neue Sorte auf den Markt. “Twinna” heißt die Limited Edition, die als erstes “weibliches Eis” bezeichnet wird.

Bald stellen wir also nicht mehr nur die Frage “Orange oder Grün”. Demnächst heißt es: “Rot oder Gelb”?

Twinna: Neues Eskimo-Eis

Mit “Twinna” bringt Eskimo zum ersten Mal dezidiert weibliches Eis auf den Markt. Denn bislang hieß es bei sämtlichen Eisvariationen “DER” oder “DAS”, so das Unternehmen. Und genau das will Eskimo mit der Limited Edition des Klassikers Twinni ändern. Mit Twinna bekommt der Eislutscher eine Schwester mit neuen Geschmacksrichtungen. Und auch zwei neuen Farben. Zwischen Erdbeer und Orange-Passionsfrucht, also Rot und Gelb, können sich Eisliebhaber dann entscheiden. Und damit wird wohl auch eine neue Diskussion entfacht, welche Hälfte besser schmeckt.

Bild: ESKIMO Twinna

Eskimo bringt erstes “weibliches Eis” auf den Markt

Mit dieser neuen Eissorte will Eskimo nicht nur geschmacklich neu auftrumpfen und mehr Farbe und Vielfalt ins Sortiment bringen, sondern vor allem auch Frauen feiern, heißt es in einer offiziellen Aussendung. An der Form von Twinna wird sich nichts ändern. Sie hat, wie ihr Bruder, das klassische Doppelstielformat und die Schokoglasur on top. Das Eis kommt noch Anfang Februar in den Handel.

Der Twinni ist seit seiner Einführung 1968 im Eskimo-Sortiment und ist mit 21.000.000 Stück pro Jahr übrigens das meistverkaufte Eis Österreichs.