“Was er sich wohl gerade denkt?” “Bin ich ihm auch gleich aufgefallen?” Uns gehen unendlich viele Fragen durch den Kopf, wenn wir jemanden treffen, den wir uns potenziell als unseren Partner vorstellen könnten. Doch was sich der Angehimmelte in dem Moment tatsächlich gedacht hat, bleibt für uns meist ein Rätsel. Selbst in einer langjährigen Beziehung erfahren wir oft nie, welchen ersten Eindruck wir bei unserem Partner hinterlassen haben. Auf der Plattform Reddit haben Männer erzählt, was ihnen durch den Kopf gegangen ist, als sie ihre spätere Frau zum ersten Mal gesehen haben.

Diesen ersten Eindruck hatten Männer von ihrer späteren Frau:

  • „Ich dachte sofort, dass sie extrem hübsch und süß ist. Ihr Lächeln und ihr glänzendes Haar haben mir sofort gefallen. Leider sind wir nicht mehr zusammen, aber wir hatten fünf Jahre lang eine fantastische Beziehung.“
  • „Sie hatte den süßesten Südstaaten-Akzent und war so gekleidet, wie der Typ Frau, welchen ich schon immer daten wollte. Heute sind wir verheiratet und bekommen bald ein Kind. Top gestylt ist sie immer noch.“
  • „Sie war niedlich, süß und komisch. Gleichzeitig war sie aber auch traurig und bemüht, das zu verbergen. Als ich sie das erste Mal sah, hielt ich sie für eine unglaublich schöne Person. Also habe ich sie geheiratet.“
  • „Ich habe sie kaum bemerkt, weil sie so schlecht gekleidet war. Oversized T-Shirt und 90ies-Shorts, kombiniert mit einer unmodischen Sonnenbrille. War also nicht das beste erste Treffen. Das waren die späten 90er.“
  • „Als ich sie in der dritten Klasse kennen lernte, dachte ich mir: ‚Sie ist so hübsch, aber warum ist sie immer gemein zu mir?‘ Ein paar Jahre später traf ich sie wieder und fand sie super heiß, ging davon aus, dass sie schon vergeben ist. War aber nicht so und jetzt sind wir zusammen.“