Obwohl sie bereits untergewichtig ist, hat eine New Yorker Model-Agentur Jazz Egger abgelehnt. Begründung: sie sei zu dick. In einem Youtube-Video macht das österreichische Model ihrem Ärger Luft und bricht in Tränen aus.

Immer wieder hatte Jazz Egger Missstände in der Modelindustrie aufgezeigt und die knallharte Wahrheit hinter den Kulissen verraten. Vor kurzem ist die 20-Jährige Kärntnerin nach New York gezogen, wo sie bereits an mehreren Castings teilgenommen hat. Die Kritik einer bestimmten Agentur war so hart, dass das Model in einem Video zu weinen anfing.

Untergewicht und trotzdem zu dick?

“Sie haben gesagt, ich bin zu dick, um zu modeln”, ist Egger erzürnt, die zu Beginn des Videos fassungslos und wütend zugleich ist. Kein Wunder, denn bei einer Größe von 178 cm wiegt Egger lediglich 50 kg. “Das ist untergewichtig”, gibt Egger zu. “Und die sagen mir, ich muss abnehmen?!”

“Stellt euch vor, einem 14-jährigen Model wird gesagt, dass es zu dick ist, obwohl es schon untergewichtig ist. Was macht das mit einem?”, sagt Egger. Trotz der Kritik seitens der Agentur kündigt Egger aber an, sich nicht unterkriegen zu lassen: “Ich werde nicht aufhören, zu kämpfen.”