Die „Game of Thrones“-Stars Kit Harington (31) und seine frühere Serienpartnerin Rose Leslie (31) haben am 23. Juni 2018 endlich “Ja” gesagt. Unter den geladenen Gästen befanden sich zahlreiche “GOT”-Schauspieler. Auch die Serienschwestern Sophie Turner alias “Sansa Stark” und Maisie Williams alias “Arya Stark” waren natürlich vor Ort. Die zwei Freundinnen hatten ihre Outfits sogar farblich abgestimmt. Beide erschienen in der Farbkombination schwarz-rot und trugen extravagante Brillen. Und beide verstießen streng genommen gegen die Styling-Regeln einer Hochzeit

Ein Beitrag geteilt von Earth (@vitaorbis) am

Outfit-Fauxpas bei Maisie Williams und Sophie Turner

Maisie Williams sah in ihrem schwarzen Jumpsuit und den roten High-Heels einfach fantastisch aus. Blöd nur, dass die Farbe Schwarz als Zeichen der Trauer auf Hochzeiten eigentlich nichts zu suchen hat. Mehr Aufsehen erregte aber dennoch Sophie Turner mit ihrem äußerst gewagten Outfit. Sie entschied sich für ein extrem kurzes rotes Blazer-Kleid, das nur knapp ihren Hintern bedeckte. Dazu trug die 22-Jährige Overknee-Stiefel. Nicht gerade die passendste Wahl für eine kirchliche Trauung, oder?