Vor einer Woche wurde bekannt, dass der Reality-Star Willi Herren im Alter von 45 Jahren verstorben ist. Seine Tochter Alessia Herren äußerte sich auf Instagram kaum zu dem Tod ihres Vaters und viele User warfen ihr vor “nicht zu trauern”. Jetzt wehrt sich die 19-Jährige gegen diese Kommentare.

Sie erklärt ihren Fans, dass es einen Unterschied zwischen der Realität und Instagram gibt und, dass sie den Tod ihres Vaters natürlich betrauert.

Alessia Herren: “Mir wird vorgeworfen, ich würde nicht trauern”

Vor einer Woche ist Reality-Star Willi Herren tot in seiner Wohnung gefunden worden. Für Stars und Fans war das ein riesiger Schock. Der 45-Jährige hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Vor allem seine Tochter Alessia Herren meldete sich kurz nach der Bekanntgabe seines Todes auf Instagram zu Wort und widmete ihrem Vater emotionale Zeilen. “Der Weg wird kein leichter sein .. ich wollte mit dir den Weg gehen, den ich jetzt alleine gehen muss .. aber ich bin Stark, Stark für dich“, schreibt die 19-Jährige auf Instagram. Nach diesem Posting trauerte die Tochter von Willi Herren allerdings nicht mehr öffentlich und postete immer wieder Fotos und Instagram-Storys, auf denen sie lachte. In den Kommentaren hagelte es deshalb jede Menge Kritik.

Viele der User machten ihr den Vorwurf, sie würde “nicht trauern”. Diese Aussagen wollte die 19-Jährige aber nicht auf sich sitzen lassen und meldete sich mit einer Instagram-Story zu Wort. In dem Video erklärt die Tochter von Willi Herren, dass sie es “respektlos” findet so etwas zu behaupten. “Jeder Mensch trauert anders. Ihr kennt mich persönlich nicht, ihr wisst nicht was bei mir abgeht, ihr wisst nicht wie ich trauere. Deswegen dürft ihr euch bei sowas auch überhaupt nicht einmischen”, sagt Alessia Herren in dem Video. Sie habe private Nachrichten bekommen, in denen ihr vorgeworfen wurde, über den Tod ihres Vaters nicht zu trauern. Viele kritisierten auch, dass sie sich lachend auf Social Media zeigte.

Tochter von Willi Herren bedankt sich für Unterstützung

In dem Video erklärt Alessia Herren auch noch einmal, wie sehr sie ihren Vater liebte. “Er ist für immer in meinem Herzen”, sagt die 19-Jährige in ihrer Instagram-Story. Neben der ganzen Kritik habe sie aber auch viel Unterstützung bekommen. “Ich möchte mich herzlich bei jedem einzelnen da draußen bedanken, der mir so wunderschöne Nachrichten geschickt hat”. Sie hat sich sehr über die Unterstützung in dieser schweren Zeit gefreut.