Die Frau mit den längsten Nägeln der Welt hat ihre “Babys” nun endgültig abgeschnitten. Die fast sieben Meter langen Nägel werden jetzt in einem Museum in den USA ausgestellt.

Für Ayanna Williams bedeutet dieser Schritt einen neuen Lebensabschnitt.

7 Meter lange Nägel abgeschnitten

Ayanna Williams, die den Rekord als Frau mit den längsten Nägeln der Welt hält, hat sich entschieden “ihre Babys” abzuschneiden. Laut dem Guinness World Records benötigte die US-Amerikanerin drei bis vier Flaschen Nagellack, um ihre fast sieben Meter langen Nägel zu lackieren. Doch damit ist jetzt Schluss! Denn Ayanna Williams entschied sich, “ihre Babys” endgültig abzuschneiden.

“Ich hatte sie einfach satt und deshalb war es Zeit für sie zu gehen”, sagt die US-Amerikanerin gegenüber Guinness World Records. Damit alles nach Plan läuft, ging Ayanna Williams zu einer Dermatologin, die mithilfe einer großen elektrischen Feile ihre Nägel abschnitt. “Ich hatte gemischte Gefühle, dass meine Babys jetzt weg sind“, so Williams. Über 30 Jahre ließ sie sie wachsen und brach damit mehrere Rekorde.

Im Museum ausgestellt

Nachdem die Nägel wieder eine “normale” Länge hatten, freute sich die Amerikanerin über einen neuen Lebensabschnitt. “Ich liebe es”, sagte sie, nachdem “ihre Babys” ab waren. Doch so ganz muss sie sich von ihren Nägeln nicht verabschieden. Denn die unglaublich langen Nägel werden sogar in einem Museum ausgestellt. Ab sofort kann die US-Amerikanerin “ihre Babys” im Orlando Museum im US-Bundesstaat Florida bewundern.