Die Schauspielerin und Komikerin Whoopi Goldberg macht uns mit einer Ankündigung gerade sehr glücklich. Denn die 64-Jährige verrät, an “Sister Act 3” zu arbeiten.

In der US-Talkshow mit James Corden verkündet sie die frohe Botschaft.

Whoopi Goldberg will an “Sister Act 3” arbeiten

Whoopi Goldberg hat großartige Nachrichten. In einem Gespräch mit James Corden spricht sie in seiner “Late Late Show” über einen möglichen dritten Teil der Erfolgsfilme “Sister Act”. “Lange Zeit hat man mir gesagt, dass das niemand sehen möchte“, so die 64-Jährige. “Und dann stellt sich plötzlich heraus, dass das gar nicht stimmt. Die Menschen möchten das vielleicht doch sehen”, sagt der, “Ghost”-Star.

Und mit dem nächsten Satz sorgt sie wohl gleichzeitig für eine Überraschung und für große Freude: “Wir arbeiten also fleißig daran, herauszufinden, wie wir die Gang wieder zusammenbringen und zurückkommen können.

Was gibt es Besseres, als singende Nonnen?

Whoopi scheint sehr aufgeregt, als sie über einen dritten Teil von “Sister Act” spricht. “Es macht Spaß und fühlt sich gut an“, verrät sie. “Und niemand ärgert sich darüber. Es ist einfach schlechtes Singen, tolles Singen, gutes Singen und dann auch noch Nonnen. Gibt es etwas Besseres, als das?” so die Oscar-Gewinnerin.

Wann und ob das Film-Projekt tatsächlich realisiert wird, gab das Allround-Talent nicht bekannt. Wir sind uns aber sicher: Sollte es “Sister Act 3” jemals auf die Leinwand schaffen, wird es der Knaller!!