“Bridgerton”-Star Phoebe Dynevor und Comedian Pete Davidson haben gemeinsam ein Tennis-Turnier in Wimbledon besucht. Damit begeistert das junge Paar auch mit seinem ersten gemeinsam Auftritt in der Öffentlichkeit.

Bisher waren die beiden eher zurückhaltend, was öffentliche Liebesbekunden angeht.

Phoebe Dynevor und Pete Davidson machen Beziehung offiziell

Mit ihrem ersten gemeinsamen Auftritt in Wimbeldon machen Phoebe Dynevor und Pete Davidson ihre Beziehung offiziell. Denn die beiden besuchten das Match von Tennis-Star Roger Federer und konnten während des gesamten Turniers weder die Hände noch die Augen voneinander lassen. Das junge Traumpaar kuschelte auf den Rängen, küsste sich und tauschte verliebte Blicke aus. Sogar für ein Selfie mit einem Fan war Zeit, wie Page Six berichtet.

Das bestätigt wohl auch, dass es zwischen der 26-jährigen “Bridgerton”-Darstellerin und dem 27-jährigen “Saturday Night Life”-Star sehr gut läuft. Phoebe ist aktuell in England, um Staffel zwei der erfolgreichen Netflix-Serie zu drehen. Pete’s Arbeitsplatz ist eigentlich in New York. “Er muss sie wirklich sehr mögen, wenn er extra für Phoebe kleine englische Dörfer besucht, nur um sie zu sehen“, berichtete ein Insider gegenüber Page Six.

Dating-Gerüchte bereits seit März

Bereits im März tauchten erste Gerüchte auf, dass Phoebe und Pete ein Paar sein könnten. Denn die beiden Turteltauben spazierten eng umschlungen durch einen kleinen Ort in der Nähe von Manchester.

Davidson sorgte in der Vergangenheit mit seinen zahlreichen Ex-Beziehungen für Furore. Wir erinnern uns: Blitzverlobung mit Ariana Grande und Beziehungen mit Kate Beckinsale, Margaret Qualley und Kaja Gerber. Jetzt hat Davidson auch das Herz von Phoebe Dynevor erobert.