Was wäre ein Walt Disney Film ohne Bösewichte? Sie sind es, die die genialen Filme unserer Kindheit erst so spannend und zeitlos machen. Die Charaktere werden von professionellen Schauspielern gesprochen, die im wahren Leben gar nicht bösartig sind. Die Sprecher haben einfach nur die Gabe, ihre Stimmen unglaublich fies klingen zu lassen.

ScreenShot Youtube
Hopper aus „Das große Krabbeln“
Getty Images
Kevin Spacey, den man aus „House of Cards“ kennt, ist der Sprecher des Bösewichts Hopper. Vor ihm wurde die Rolle Robert De Niro und Alec Baldwin angeboten, Spacey war die dritte Wahl.
Screenshot Youtube
Ursula aus „Arielle – die Meerjungfrau“
Screenshot Youtube
Ursula aus dem Film „Arielle, die Meerjungfrau“ wurde von Pat Carroll gesprochen. Der Film ist im Jahr 1989 erschienen.
Screenshot Youtube
Captain Hook in „Peter Pan“
via [email protected]
Der fiesen Pirat aus „Peter Pan“ bekam Hans Conrieds Stimme.
Screenshot Youtube
Malefiz aus „Dornröschen“
Screenshot Youtube
Die böse Fee Malefiz ist der heimliche Liebling des dramatischen Walt Disney Films. Eleanor Audley ist nicht nur für Malefiz, sondern auch für die Rolle der bösen Stiefmutter in „Cindarella“ Sprecherin.
Screenshot Youtube
Cruella De Vil aus „101 Dalmatiner“
via Instagram @Robsonmunhoz
Der wohl bekannteste Bösewicht aus allen Filmen: Cruella de Vil. Sie wird gesprochen von Betty Lou Gerson. Gleichzeitig ist sie die Erzählstimme in „Cinderella“.
Screenshot Yotube
Hades in „Herkules“
Getty Images
Der Gott der Unterwelt Hades wird von Schauspieler James Woods gesprochen. Er bekam einen Emmy für die Sprechrolle und später wurde er auch der Sprecher der Spin-Off Serie „Herkules“, die im Disney Channel lief.
Screenshot Youtube
Scar in „König der Löwen“
Getty Images
Jeremy Irons spricht die Rolle des Fieslings Scar.
Screenshot Youtube
Herzkönigin in „Alice im Wunderland“
via Instagram @classicmoviehub
Verna Felton spricht die Rolle in der berühmten Verfilmung des Märchens „Alice im Wunderland“. Sie spricht außerdem die Rolle der guten Fee in „Cinderella.“
Screenshot Youtube
Dschafar in „Aladdin“
Getty Images
Jonathan Freeman spricht die Rolle des Dschafar, dem bösen Zauberer in „Aladdin“. Freeman spielte Dschafar auch am Broadway, als Aladdin 2014 als Musical erschien.
Screenshot Youtube
Stiefmutter in „Cinderella“
via Instagram @robandlaurapetrie
Eleanor Audley kam gut bei den Produzenten der Walt Disney Filme an, denn die Rolle der Stiefmutter ist nicht ihre einzige. Später spricht sie die böse Fee Malefiz in „Dornröschen“.