5 Anzeichen, die du nur zum Zeitvertreib mit deinem Freund zusammen bist

1. Du schläfst einfach nicht gerne alleine.

via GIPHY

Sei es, weil du es seit deiner frühen Jugend gewöhnt bist, in Beziehungen zu sein oder weil du jemand brauchst, der nachts die bösen Monster unterm Bett verscheucht: Wenn es dir lieber ist, mit IRGENDWEM das Bett zu teilen, bevor du alleine schläfst, hast du ein Problem. Dann ist der Typ in deinem Bett nämlich nur Mittel zum Zweck … und in Wahrheit auch beliebig austauschbar.

2. Du weißt gar nicht, was er beruflich macht und es interessiert dich auch nicht.

via GIPHY

Ja, ein Kennenlernen ist immer auch ein bisschen Arbeit. Man muss sich langsam an dern anderen herantasten, lernen, was der Andere mag und was so gar nicht. Bei einer Beziehung, bei der die Liebe im Vordergrund steht, passiert das aber von ganz alleine – da vergehen die stundenlangen Gespräche wie im Flug. Einfach, weil man so viel wie möglich über den anderen Menschen erfahren will. Fehlt diese Neugier, ist das ein ziemlich sicheres Anzeichen, dass es dir gar nicht so um den Menschen an sich geht, sondern, dass du im Moment einfach nicht alleine sein willst oder kannst.

3. Du denkst am meisten an ihn, wenn dir fad ist.

via GIPHY

Während du in der Schule/Uni/Arbeit bist, verschwendest du kaum einen Gedanken an ihn? Wenn du abends alleine zuhause sitzt, schreibst du ihm dann? Dann liegt dir vermutlich nicht viel an deinem neuen “Schatzi”. Denn gerade in der Anfangszeit einer neuen Liebe kann man sich normalerweise vor lauter Herzerln in den Augen auf nichts anderes mehr konzentrieren, oder?

4. Du wartest darauf, das “was besseres” kommt.

via GIPHY

Du findest den aktuellen Loverboy ganz okay, hättest aber kein Problem, ihn sofort gegen “den Richtigen” einzutauschen, sollte er deinen Weg kreuzen? Dann solltest du dir überlegen, ob die die Beziehung tatsächlich weiterführst – denn wenn Kopf und Herz frei sind, ist die Wahrscheinlichkeit viel höher, auch tatsächlich auf “the one and only” zu treffen.

5. Dir ist egal, ob er sich meldet oder nicht.

via GIPHY

Es ist dir sogar recht, wenn er sich nicht meldet, so dass du selbst entscheiden kannst, ob und wann ihr euch trefft? Du bist manchmal genervt, wenn er “zu viel” Nähe fordert? Tja, auch das sind eindeutige Zeichen…