Für Frauen, die mit der Pille verhüten oder andere Hormonpräparate nehmen, kann Kaffee negative Auswirkungen haben. Denn hormonelle Verhütungsmittel verzögern den Koffeinabbau, wodurch der Kaffee bei diesen Frauen stärker wirkt. Darum sollten sich Frauen, die die Pille oder andere Hormonpräparate nehmen, auf etwa zwei Tasse Kaffee pro Tag beschränken.

Schlaflosigkeit oder innere Unruhe können ein Zeichen dafür sein, dass der Kaffeekonsum zu hoch ist. Im schlimmsten Fall kann das sogar zu Herz-Kreislauf-Krankheiten führen.