Liebe Männer, ihr denkt ihr hättet ein Problem? Dann seid mal mit einer leicht neurotischen Frau zusammen. Ein kleiner Huster, ein offener Klodeckel oder eine Luftfeuchtigkeit unter 40 Prozent wird da schnell zu einer Riesen-Sache.

Hier sind 10 Alltagsprobleme, die nur Männer mit leicht neurotischen Partnerinnen kennen. Und ja, ich spreche da aus Erfahrung! 😉

Anmerkung der Redaktion: Falls ihr unseren kürzlich erschienenen Artikel über die „10 Probleme, die nur Frauen von immer hungrigen Männern verstehen“ gelesen habt. Dieser Artikel ist die Rache des „immer hungrigen“ Partners an unsere Redakteurin.

Warum das Leben mit einer leicht neurotischen Partnerin kein Zuckerschlecken ist

1. Huch hab ich den Herd ausgemacht

Wenn wir die Wohnung verlassen, dann mindestens dreimal. Einmal um uns auf den Weg zu machen. Das zweite Mal, nachdem sie überprüft hat, ob der Herd ausgemacht ist. Und das dritte Mal, um zu gucken, ob sie auch wirklich geschaut hat, ob der Herd aus ist. 

2. Frau will ja auch mal spontan sein

Wenn wir auf Reisen sind, dann darf ich 3 Koffer schleppen. Frau will ja vom Strandtag bis zum Opernbesuch für alles gewappnet sein. 

3. Qi Gong oder Feng Shui

Die Türen müssen bitte sofort immer schön zugemacht werden. Genau wie der Klodeckel. Sonst geht laut Feng Shui die Energie verloren. 

4. Hilfe er hebt nicht ab

Fällt mir mal ein, ganze zwei Stunden lang nicht erreichbar zu sein, denkt sie sofort ich hätte einen Autounfall gehabt oder bin einfach Tod umgefallen. 

5. Nur nicht husten 

Wenn ich mal husten muss, schaut sie mich schockiert an weil sie denkt ich hätte Corona. Bei ihr selbst ist das natürlich genauso. Bei einem leichten Bauchziehen überkommt sie Panik. Es könnte ja Gebärmutterkrebs oder eine mögliche Schwangerschaft sein. Kopfschmerzen unabhängig vom Hangover? Ganz klar ein bösartiger Gehirntumor. 

6. Ordnung ist gut, Kontrolle besser

Auch, wenn sie denkt, ich merke es nicht. Nachdem ich putze, putzt sie noch mal nach. Und wenn ich das Bett gemacht habe, zupft sie daran herum bis es endlich so aussieht, als hätte sie es gemacht. 

7. Ihr System, ihr Konzept 

Wenn ich den Geschirrspüler einräume sortiert sie ihn heimlich nach „ihrem System“ um. Ich brauche euch wohl nicht zu sagen, dass die Wäsche nach einem bestimmten Konzept aufgehängt werden muss. Und sie packt es einfach nicht, dass ich dieses Konzept nach all den Jahren noch immer nicht auf die Reihe kriege. 

8. Sexy Bettbegleiter 

Ihre ständigen Begleiter im Bett sind Handcreme, Lippenbalsam, Wärmeflasche (ja auch im Sommer), Ohrenstöpsel, Schlafmaske und eine Luftfeuchtigkeit über 40 Prozent. What?! Das Messgerät zur Luftfeuchtigkeit im Wohnraum muss im Winter über 40 Prozent anzeigen. Stellt sie beim Klo gehen um 2:30 entsetzt fest, dass diese nur bei 39,8 liegt wird sofort der Raumbefeuchter angeschmissen.

9. Nachtruhe nach der Stechuhr

Wenn sie morgens mal früh rausmuss, dann muss ich ebenfalls extrafrüh mit ihr ins Bett damit sie einschlafen kann. Natürlich muss ich mich dann “möglichst ruhig” verhalten. Das heißt nicht atmen oder mich bewegen. 

10. Mörder im Haus 

Sie hört nachts ein seltsames Geräusch und malt sich alle möglichen Szenarien aus. Leider hat sie viel zu viele Horrorfilme gesehen, um zu denken, es wäre nur eine Maus. 

Monica Geller Panic GIF by Nick At Nite - Find & Share on GIPHY